Mundhygiene

Richtiges Zähneputzen, auch die Zahnzwischenräume reinigen, mit Zahnseide oder Munddusche – das alles zählt zur Mundhygiene.


Mundhygiene ist unerlässlich

Die Mundhygiene betrifft vorbeugende Maßnahmen, damit Erkrankungen in der Mundhöhle möglichst gar nicht erst auftreten. Je früher mit der Mundhygiene begonnen wird, desto besser.

Ein ganz wichtiger Aspekt neben der täglichen Zahnreinigung ist die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt. Diese sollte im Idealfall halbjährlich erfolgen, um das Auftreten von Erkrankungen zu vermeiden. Die meisten Zahnzusatzversicherungen übernehmen sogar die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung.