Ambulante Zusatzversicherung DFV-AmbulantSchutz

Der DFV-AmbulantSchutz bietet Ihnen erweiterte Vorsorgeleistungen und steht Ihnen auch finanziell zur Seite, wenn eine schwere Krankheit festgestellt wird.

Alter der zu versichernden Person

Basis

100 %
Erstattung für ambulante

Vorsorge­untersuchungen
Schutzimpfungen
Gesetzliche Zuzahlungen

ab 5,52 €
Komfort

15.000 €
Leistungen bei Krebs
(5 Jahre 3.000 € pro Jahr)

3.000 €
Leistungen bei Herzinfarkt, Hirninfarkt, Schlaganfall
(max. 3.000 € für ein Jahr)

100 %
Erstattung für ambulante

Vorsorge­untersuchungen
Schutzimpfungen
Gesetzliche Zuzahlungen

ab 7,41 €
Premium

30.000 €
Leistungen bei Krebs
(5 Jahre 6.000 € pro Jahr)

6.000 €
Leistungen bei Herzinfarkt, Hirninfarkt, Schlaganfall
(max. 6.000 € für ein Jahr)

100 %
Erstattung für ambulante

Vorsorge­untersuchungen
Schutzimpfungen
Gesetzliche Zuzahlungen

ab 9,31 €
Exklusiv

60.000 €
Leistungen bei Krebs
(5 Jahre 12.000 € pro Jahr)

12.000 €
Leistungen bei Herzinfarkt, Hirninfarkt, Schlaganfall
(max. 12.000 € für ein Jahr)

100 %
Erstattung für ambulante

Vorsorge­untersuchungen
Schutzimpfungen
Gesetzliche Zuzahlungen

ab 13,10 €

Wichtige Gründe für eine ambulante Zusatzversicherung

Ambulante Krankenzusatzversicherung Leistungen im Überblick

Basis Komfort Premium Exklusiv
Bei besonders schweren Krankheiten

100 %, max. 3.000 €
pro Jahr der Leistungszeit

100 %, max. 6.000 €
pro Jahr der Leistungszeit

100 %, max. 12.000 €
pro Jahr der Leistungszeit

Infarkte, Schlaganfall

Myokardinfarkt (akut/rezidivierend), Hirninfarkt, Schlaganfall


Leistungszeit 1 Jahr


Leistungszeit 1 Jahr


Leistungszeit 1 Jahr

Bösartige Neubildungen (z. B. Krebs)

Sollte es nach Heilung zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu einer Neubildung kommen, so beginnt die Leistungszeit von neuem


Leistungszeit 5 Jahre


Leistungszeit 5 Jahre


Leistungszeit 5 Jahre

Gutartige Neubildungen des Gehirns

Gutartige Neubildung des Gehirns und anderer Teile des Zentralnerven­systems. Sollte es nach Heilung zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu einer Neubildung kommen, so beginnt die Leistungszeit von neuem


Leistungszeit 5 Jahre


Leistungszeit 5 Jahre


Leistungszeit 5 Jahre

Ambulante Vorsorge­untersuchungen

Allgemeine Vorsorge­untersuchungen, Krebsvorsorge-, Schwangerschafts­vorsorge-, Kinder- und Jugendlichenvorsorge­untersuchungen

100 %, max. 1.000 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 1.000 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 1.000 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 1.000 €
alle zwei Versicherungsjahre

Schutzimpfungen

nach Empfehlung der ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO), unabhängig einer Empfehlung auch Schutzimfpungen bei Tollwut, Hepatits und FSME sowie Prophylaxe für Auslandsreisen

100 %, max. 200 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 200 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 200 €
alle zwei Versicherungsjahre

100 %, max. 200 €
alle zwei Versicherungsjahre

Gesetzliche Zuzahlungen

Arznei-, Verbandmittel, Heil- und Hilfsmittel (außer Sehhilfen), Fahrtkosten bei ambulanten Behandlungen

100 %, max. 100 €
pro Versicherungsjahr

100 %, max. 100 €
pro Versicherungsjahr

100 %, max. 100 €
pro Versicherungsjahr

100 %, max. 100 €
pro Versicherungsjahr

Ihre Tarifwahl

Wählen Sie Ihren Versicherungsschutz nach Ihrem persönlichen Anspruch

DFV-AmbulantSchutz Basis

AB 5,52 Euro

DFV-AmbulantSchutz Basis eignet sich für jeden, der 100 % seiner Aufwendungen für ambulante Vorsorge­untersuchungen, Schutzimpfungen und gesetzliche Zuzahlungen absichern möchte.

Der große Gesundheits-Check mit Blutbild und Belastungs-EKG, aber auch Hauttyp-Bestimmung, Schilddrüsen-Vorsorge, Ultraschall-Untersuchungen oder die Lungen­funktionsprüfung gehören zu den allgemeinen Vorsorgeuntersuchungen, die ebenso wie Krebsvorsorge, Schwangerschafts­vorsorge oder Kinder- und Jugendlichen-Vorsorge­untersuchungen abgesichert sind.

Außerdem sind alle empfohlenen Schutz­impfungen gemäß STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut) sowie Impfungen gegen Tollwut, Hepatitis oder FSME und prophylaktische Impfungen für Auslandsreisen abgedeckt. Sogar die Übernahme der Zuzahlungen für Arznei- und Verbandmittel, Heil- und Hilfsmittel sowie eine Fahrtkosten­erstattung ist in der Basis-Variante enthalten.

Auswählen

Leistungsbereiche DFV-AmbulantSchutz

Ambulante Vorsorgeuntersuchungen

Ambulante Vorsorgeuntersuchungen

Viele Krankheiten lassen sich durch ambulante Vorsorge­untersuchungen frühzeitig erkennen und dadurch oftmals auch er­folgreich be­handeln. Leider werden nicht alle sinn­vollen Vorsorge­untersuchungen von den gesetz­lichen Kranken­kassen er­stat­tet. Die Kranken­zusatz­versicherung DFV-AmbulantSchutz dagegen ersetzt auch die Aufwendungen für allgemeine Vorsorge­untersuchungen (z. B. großer Gesundheits-Check), Krebsvorsorge­untersuchungen (z. B. Darmkrebs­vorsorge auch im jüngeren Alter) und Schwangerschafts­vorsorge­untersuchungen sowie Kinder- und Jugendlichen-Vorsorge­untersuchungen.

Schutzimpfungen

Schutzimpfungen

Dank der Schutzimpfungen haben viele gefährliche Infektions­krankheiten ihren Schrecken verloren. Doch auch heute noch gibt es viele Krankheiten, die nur mit einer Impfung verhindert werden können. Die Kranken­zusatz­versicherung DFV-AmbulantSchutz übernimmt nicht nur die Kosten für Schutzimpfungen, die die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) empfiehlt, sondern auch für weitere sinnvolle Schutzimpfungen wie z. B. gegen die gefährliche Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), die durch einen einfachen Zeckenstich übertragen werden kann. Darüber hinaus leistet der DFV-AmbulantSchutz auch für Schutz­impfungen als Prophylaxe für Auslandsreisen.

Gesetzliche Zuzahlungen

Gesetzliche Zuzahlungen

Für ver­schreibung­spflichtige Arznei- und Verband­mittel sowie für ärztlich ver­ordnete Heil- und Hilfsmittel (z. B. Kranken­gymnastik oder Massage sowie Prothesen und Hör­geräte) müssen Kassen­patienten Zu­zahlungen leisten. Die Kranken­zusatz­versicherung DFV-Ambulant­Schutz er­stattet ge­setzlich vor­gesehene Zu­zahlungen zu 100 %. Auch die Kosten für von einer Kranken­kasse ge­nehmigte Hin- und Rück­fahrten im Rahmen einer ambulanten Be­handlung werden von der leistungs­starken Kranken­zusatz­versicherung DFV-Ambulant­Schutz erstattet.

Finanzielle Unterstützung bei schwerer Krankheit

Finanzielle Unterstützung bei Krankheit

Bei einer besonders schweren Er­krankung möchte man als Be­troffener alle me­di­zi­nischen Heilungs­möglichkeiten aus­schöpfen. Doch oftmals scheitert die Be­handlung mit alternativen Heil­methoden oder erst­klassigen Me­di­kamenten an den hohen Kosten. Die Kranken­zusatz­versicherung DFV-Ambulant­Schutz bietet deshalb in den Produkt­varianten Komfort, Premium und Exklusiv eine ab­gestufte finanzielle Unterstützung bei besonders schweren Er­krankungen. Da schwere Krank­heiten, z. B. bösartige Neu­bildungen bei Krebs, in der Regel sehr langwierig sind, wird diese finanzielle Unter­stützung – bei be­stim­mten Er­krankungen – bis zu fünf Jahre gewährt. Sollte es, nach Heilung, z. B. zu einem späteren Zeit­punkt erneut zu einer bösartigen Neu­bildung kommen, so be­ginnt die Leistungs­zeit von neuem.

Häufige Fragen zur Krankenzusatz­versicherung DFV-AmbulantSchutz

Nochmal Lust zu blättern? Alle Unterlagen zum Herunterladen

Nachfolgend finden Sie die Ver­sicher­ungs­be­dingung­en der DFV Deutsche Familien­ver­sicher­ung AG in der aktuellen Fassung. Schließen Sie bei uns eine Versicherung ab, lassen wir Ihnen die Ver­sicher­ungs­bedingung­en in der jeweils gültigen Fassung gemeinsam mit dem digitalen Versicherungsschein (e-Police) zukommen.

Fragen zu unseren Bedingungen? Rufen Sie uns an.
069 95 86 99 14
(Montag - Freitag 08:30 - 19:00 Uhr)

Unser Ratgeber rund um das Thema Gesundheit

Diese Seite teilen

Telefon
069 95 86 99 14
08:30 - 19:00 Uhr
Schaden
Schaden melden
E-Mail
E-Mail
Rückruf
Rückruf-Service