Widerspruchsrecht

Das Widerspruchsrecht hat grundsätzlich jeder Versicherungsnehmer bei Abschluss eines Versicherungsantrags. Dieses ist innerhalb von vierzehn Tagen einzulegen. Die Frist für den Widerspruch beginnt mit der Vertragsunterzeichnung und Aushändigung der Versicherungsbedingungen und Verbraucherinformationen.


Aufklärung zum Widerspruchsrecht

Ebenso muss eine schriftliche Aufklärung zum Widerspruchsrecht für den Versicherungsnehmer vorliegen, die ihn über seine Rechte informiert. Sollte ein Widerspruch in dem angesetzten Zeitraum eingelegt werden, dann ist der Vertrag als nichtig zu erachten.