Entschädigung zum Neuwert

Entschädigung zum Neuwert - diese erhält man bei der Hausratversicherung. Denn die Hausratversicherung ist eine "Neuwertversicherung". Das bedeutet, dass im Falle eines Schadens Gegenstände, die zerstört wurden, wieder zum Neuwert anschaffen kann.


Welche Sachen werden erstattet?

Die Hausratversicherung entschädigt alle Sachen, die zum Haushalt der versicherten Person gehören. Hierzu gehören Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, das heißt Möbel, Geschirr und Elektrogeräte.

Sachen werden zum Neuwert erstattet

Die Hausratversicherung ist eine Neuwertversicherung. Sie ersetzt im Schadensfall zerstörte Gegenstände zum Neuwert, sodass der Versicherungsnehmer einen Gegenstand in einem neuen Zustand anschaffen kann. Beispielsweise platzt eine Wasserrohrleitung bei Ihrem Nachbarn. Dabei dringt das Wasser in Ihrer Wohnung ein und verursacht Schäden an Ihrem Eigentum.

In diesem Fall sollten Sie nicht die Haftpflichtversicherung Ihres Nachbarn in Betracht ziehen, da diese nur Sachen zu ihrem Zeitwert entschädigt. Dies hätte zur Folge, dass Sie eine Entschädigung Ihrer Sachen zu einem gewissen Teil erhalten würden, jedoch würden Sie keine Entschädigung zum Kaufpreis erhalten.

Die Hausratversicherung hingegen ersetzt Ihre beschädigten Sachen zum Neuwert bzw. Wiederbeschaffungswert. Einschränkungen gibt es bei elektronischen Geräten, hier erhalten Sie einen Beitrag , der „nach Art und Güte“ einem ähnlichen Gerät gleichgestellt ist.