Schonvermögen

Schonvermögen nennt man den Vermögensanteil, der im deutschen Sozialrecht nicht verwertet werden muss.


Das Schonvermögen ist nicht pauschal begrenzt und wird im Einzelfall gerichtlich geprüft. Einkommen und Vermögen müssen jedoch nicht für Elternunterhalt aufgebracht werden, wenn dadurch ihr eigener Unterhalt in Gefahr gerät oder Sie einen unverhältnismäßigen Nachteil davon erlangen.

Um das eigene und das Vermögen der Angehörigen zu schützen, empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung.