Chronische Erkrankung

Bei einer chronischen Erkrankung wird insbesondere der zeitliche Verlauf in Betracht gezogen. Eine chronische Erkrankung entwickelt sich meist langsam und dauert lange an – meist über vier Wochen.


Von chronischer Erkrankung  spricht man also, wenn die Krankheit das Ergebnis eines lang anhaltenden Prozesses degenerativer Veränderung eines körperlichen oder psychischen Zustandes ist oder dauernde körperliche oder psychische Schäden bzw. Behinderungen folgen.

Wird eine Krankheit nicht auskuriert, kann sie chronisch werden. Allerdings kann eine chronische Erkrankung aber auch eine akute Komponente aufweisen. Das ist der Fall, wenn es sich um eine immer wiederkehrende Krankheit durch akute Schübe handelt – wie z. B. bei Epilepsie.

Unter chronische Erkrankungen fallen u.a.

  • Asthma
  • Parkinson
  • Diabetes
  • Morbus Crohn
  • Demenz
  • Epilepsie
  • Multiple Sklerose
  • Gicht
  • Rheuma

Fast 20% der Bürger in Deutschland gelten als chronisch krank. Und fast jeder hat Angehörige, Freunde oder Bekannte mit chronischen Erkrankungen. Über 80% der Menschen leiden an chronischen Erkrankungen wie z.B. Bronchialleiden, Diabetes oder bösartige Tumoren und sterben sogar daran.

Geschätzte 1,2 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Morbus Alzheimer, 50% sterben an Herz-Kreislauferkrankungen und 25% an Tumoren. Die häufigsten neurologischen Erkrankungen sind Morbus Parkinson und Multiple Sklerose. 5% Erwachsene leiden an Neurodermitis und ca. 2% an Asthma. Von Diabetes sind ca. 5% betroffen.

Was bedeuten chronische Erkrankungen für den Erkrankten?

Bei chronischen Erkrankungen verändern sich die Körperintegrität und das Wohlbefinden des Menschen. Es entsteht eine Veränderung des Selbstkonzepts. Erkrankte erleben sich selber zum Teil als Personen, die die Kontrolle über ihr eigenes Leben verloren haben, und dadurch gerät das emotionale Gleichgewicht ins Wanken. Nicht zuletzt bedeutet eine schwere Erkrankung eine Lebensbedrohung. Die richtige Betreuung und Pflege ist bei chronisch Kranken von großer Bedeutung.