Osteopathie

Die Osteopathie fällt in den Bereich Alternativmedizin. Hierunter versteht man verschiedene therapeutische Maßnahmen, die mit den bloßen Händen ausgeführt werden. Aus diesem Grund wird die Osteopathie auch oft als „Manuelle Medizin“ bezeichnet.


Begriff Osteopathie

Osteopathie gilt als alternative Heilmethode und beinhaltet das griechische Wort „osteon“ (Knochen) und „pathos“ (Leiden).

Ganzheitlichkeit in der Osteopathie

Es wird davon ausgegangen, dass der Körper eine Einheit darstellt und sich in seiner Struktur mit allen Knochen, Muskeln und Organen in der Funktion wechselseitig beeinflusst. Schon leichte Fehlstellungen von Knochen oder Gelenken können bereits Auswirkungen auf alle anderen Bereiche des Körpers haben. Allerdings ist ein Nachweis dieses Zusammenhangs bislang noch nicht erbracht worden.

Außerdem wird Osteopathie auch als Sammelbegriff für meist nicht entzündliche Knochenerkrankungen verwendet.

Rationale Osteopathie

Die Osteopathie versucht, die Leiden mit Vernunft und rationalen Methoden zu erforschen. Es soll herausgefunden werden, was Einfluss auf das Beschwerdebild haben könnte. Die professionelle, rationale Osteopathie orientiert sich an ein fachübergreifendes Konzept aus der Medizin und der Naturheilkunde. In der Regel werden in der Osteopathie funktionelle Beschwerden mit manueller Therapie behandelt.

Selbstheilungskräfte in der Osteopathie

Um Bewegungseinschränkungen, Fehlhaltungen oder Verspannungen zu beseitigen, sollen im Körper des Patienten Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Hierzu verwendet der Therapeut lediglich diverse Grifftechniken, um die Funktionsstörungen zu beheben. Medikamente oder andere Hilfsmittel werden in der osteopathischen, manuellen Therapie nicht einbezogen.

Werden Kosten für Osteopathie übernommen?

Normalerweise werden die Kosten für Osteopathie von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen oder zu geringen Anteilen übernommen. Mit einer privaten Krankenzusatzversicherung lassen sich auch oftmals Kosten für den Osteopathen absichern.