Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung ist ein Bestandteil des deutschen Gesundheitssystems. Sie stellt eine Pflichtversicherung für jeden Bürger in Deutschland dar, der nicht versicherungsfrei eigenstuft wurde oder einer Privatversicherung bereits angehört.


Gesundheit der Versicherten erhalten

Ziel der gesetzlichen Krankenversicherung ist es die Gesundheit des Versicherten aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen. Der Versicherte darf Leistungen in Anspruch nehmen, die eine Grundversorgung abdecken.

Grundsätzlich kann jeder deutsche Bürger frei entscheiden, welcher gesetzlichen Krankenversicherung er angehören möchte. Jedoch gilt diese Wahlfreiheit nicht für Familienversicherte und Bezieher von Sozialhilfe.

Vergleich: Gesetzliche und private Krankenversicherung

Sowohl gesetzliche als auch private Krankenversicherungen haben ihre Vor- und Nachteile. Es muss gründlich überlegt werden, welche Versicherung Sie beitreten. Denn ein Rückweg von der privaten Krankenversicherung in die gesetzliche ist nicht ohne ausschlaggebenden Grund möglich.

In der gesetzlichen Krankenversicherung hängt die Höhe der Beiträge vom jeweiligen Einkommen ab. In der privaten Krankenversicherung hingegen werden die Beiträge nach dem persönlichen Krankheitsrisiko festgelegt. Beispielsweise werden hierfür als Indikatoren Alter und der Gesundheitszustand herangezogen. Ebenso muss berücksichtigt werden, dass in der privaten Krankenversicherung Familienmitglieder nicht kostenlos mitversichert sind, sondern jedes einzelne Familienmitglied separat abgesichert werden muss.

Ein Vorteil der privaten Krankenversicherung sind die kürzeren Wartezeiten und umfassenden Behandlungen. Ebenso empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Krankenversicherung im jungen Alter und im guten Gesundheitszustand, da die Beiträge niedriger sind.

Grundsätzlich sollte sich vor dem Eintritt in einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung überlegt werden in welchen Bereich sich ihr Einkommen bewegt und welchen Umfang an Leistungen Sie erhalten möchten. Ergänzende Gesundheitsleistungen können zudem mit dem Abschluss privater Krankenzusatzversicherungen gesichert werden.