Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnzusatz­versicherung Vergleich

Zahnbehandlungen verursachen hohe Kosten. Mit einer Zahn­zusatzversicherung lässt sich das umgehen. Aber worauf sollte man achten und wie finde ich die richtige Zahn­zusatzversicherung? Hier gibt´s alle Informationen.

Was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Eine Zahn­zusatz­versicherung ergänzt die Leistungen der gesetz­lichen Kranken­kassen, indem sie die Kosten, die Patienten bei Zahn­behandlungen und Zahn­ersatz aus eigener Tasche be­zahlen müssten, über­nimmt. Im Leistungs­fall erstattet die Zahn­zusatz­versicherung also Ihren Eigen­anteil entweder ganz oder zu einem bestimmten Prozent­satz. So sind Sie im Ernst­fall gegen das finanzielle Risiko eines Zahn­verlusts oder anderer Zahn­probleme abgesichert.

Basisschutz der gesetzlichen Krankenkassen

Die gesetz­lichen Kranken­kassen über­nehmen nur einen geringen Teil der Kosten für Zahn­behandlungen und Zahn­ersatz. Der Fest­zuschuss bei Zahn­ersatz beträgt in der Regel 60 Prozent der Kosten für eine einfache Regel­versorgung. Durch regel­mäßige Vorsorge­untersuchungen und deren Dokumentation im Bonus­heft erhöht sich der Zuschuss. Ist das Bonus­heft fünf Jahre lücken­los geführt, erhöht sich der Fest­zuschuss der gesetzlichen Kranken­kassen auf 70 Prozent der Kosten für eine Regel­versorgung. Nach zehn Jahren der lückenlosen Dokumentation beträgt der Festzuschuss 75 Prozent. 


Unabhängig davon, ob man sich als Patient für die Regel­versorgung oder eine andere Be­handlungs­weise entscheidet, bleibt der Fest­zuschuss bei Zahn­ersatz gleich hoch. Der Eigen­anteil beläuft sich bei hochwertigem Zahn­ersatz also trotz Zuschuss der Kassen häufig auf mehrere tausend Euro. Wer vorher recht­zeitig eine Zahn­zusatz­versicherung abgeschlossen hat, muss sich in diesem Fall keine Sorgen um die Finanzen machen.
 

Warum sollte man Zahnzusatzversicherungen vergleichen?

Das Angebot ist vielfältig – diverse Versicherungs­gesellschaften bieten mehr als 277 Zahnzusatz-Tarife an. Die Tarife unter­scheiden sich in den Leistungs­ausprägungen sowie im Preis.  Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die Leistung der Zahn­zusatz­versicherung auf den privaten Eigen­anteil der Rechnung bezieht und nicht nur auf den Teil, den die Kranken­kasse als Regel­versorgung be­zuschusst. Wählen Sie außerdem einen für Sie passenden Leistungs­umfang. Die hochwertigsten Angebote liegen bei 90 bis 100 % Erstattung. Das ist vor allem für hochwertigen und dementsprechend teuren Zahn­ersatz sinnvoll. 


Der aktuelle Vergleich von Stiftung Waren­test zeigt: Die Zahn­zusatz­versicherung der DFV ist zum sechsten Mal in Folge Test­sieger mit der absoluten Bestnote 0,5. Keine andere Zahn­zusatz­versicherung konnte im Zahn­zusatz­versicherung Vergleich so oft über­zeugen.

Allgemeine Vergleichskriterien

DFV Visual
Altersgruppen

Ältere Personen sollten darauf achten, dass gute Zahnersatz-Leistungen er­bracht werden. Eine Zahn­zusatz­versicherung kann jedoch auch für Kinder sinn­voll sein. Achten Sie bei der Ab­sicherung für Kinder darauf, dass Leistungen für Kiefer­orthopädie ab­gedeckt sind. Bei Jugend­lichen ist eine Police von Vorteil, da Zahn­ersatz­maßnahmen oftmals durch Unfälle er­forderlich werden. Für Senioren sollte die Ver­sicherung bereits in den ersten Jahren möglichst hohe Leistungen er­statten.

DFV Visual
Wartezeiten

Im Bereich Zahn­ersatz be­stehen bei den meisten Anbietern 6-8 Monate Warte­zeit. Erst danach werden Kosten er­stattet. Es existieren allerdings auch Tarife, die selbst für Zahn­ersatz auf Warte­zeit ver­zichten. Wenn Sie die Zahn­zusatz­versicherung wechseln und eine neue Zahn­versicherung ab­schließen, müssen Sie ggf. erneute Warte­zeiten ein­planen. Das ersparen Sie sich, wenn Sie einen Tarif ohne Wartezeit wählen.

DFV Visual
Leistungsbegrenzung

Die über­wiegende Anzahl der Zahn­zusatz­ver­sicherungen arbeitet mit einer Summen- bzw. Leistungs­begrenzung. Versicherte haben somit in den ersten Jahren nach Versicherungs­beginn nur eine gewisse Summe zur Ver­fügung, bis zu der Sie Kosten er­stattet be­kommen. Die Höhe der in den Anfangs­jahren zur Ver­fügung stehenden Summen ist in den jeweiligen Tarifen unter­schiedlich. Ebenso ver­hält es sich mit der Länge des Zeit­raums, in dem Leistungen be­grenzt sind.

Spezifische Vergleichskriterien

Folgende Kriterien sollten bestenfalls erfüllt sein:

  • Keine Wartezeiten
  • Erstattung bis Höchstsätze GOÄ/GOZ
  • Kein Höchstaufnahmealter
  • Keine Sanktionierung bei Nicht-Vorlage des Heil- und Kostenplans
  • Zahnstaffel: Diese sollte in den ersten 4 Jahren Höchstbeträge vorgeben. Danach sollten Leistungen unbegrenzt erfolgen.
  • Kieferorthopädische Behandlungen bei Kindern
  • Keine Begrenzung bei der Anzahl von Zahnimplantaten

Beste Testsiegerleistung für Ihre Zähne!

Zahnzusatzversicherung Stiftung Warentest Testsieger

Der sechsfache Stiftung Warentest Testsieger DFV-ZahnSchutz übernimmt bis zu 100 % Kostenerstattung für alle Zahnbehandlungen inkl. Zahnersatz!

  • Freie Zahnarztwahl
  • Ohne Gesundheitsfrage
  • Ohne Wartezeit
  • Zahnprophylaxe (max. 200 €)
  • Günstige Tarife ab 10 Euro pro Monat

Jetzt unsere Tarife vergleichen!

Leistungen der Zahnzusatzversicherung

Grundsätzlich können Zahn­zusatz­versicherungen die Kosten für Zahn­ersatz, Zahn­behandlungen, Zahn­prophylaxe und Kiefer­orthopädie er­statten. Die Tarife unter­scheiden sich darin, welche Leistungs­bereiche ver­sichert sind und in welchem Umfang Leistungen dafür erstattet werden. Achten Sie bei der Auswahl des richtigen Zahn-Tarifs also unbedingt darauf, welche Leistungen für den Ver­sicherten am wichtigsten sind. Die folgende Tabelle kann dabei Orien­tierung bieten, wobei ein Zahn-Tarif, der alle Leistungs­bereiche ab­deckt immer die beste Wahl dar­stellt.

LeistungErwachseneKinder
Zahnersatz
  •  
 X
Zahnbehandlung 
  •  
  •  
Zahnprophylaxe 
  •  
  •  
Kieferorthopädie X
  •  

Wie funktioniert der DFV-ZahnSchutz?

Der DFV-ZahnSchutz verzichtet auf ein kompli­ziertes Ver­trags­werk.


Der DFV-ZahnSchutz nimmt keine Unter­scheidung inner­halb der ver­schiedenen zahn­ärztlichen und kiefer­ortho­pädischen Be­handlungen vor. Ver­sicherte müssen sich lediglich ent­scheiden, wie hoch der erstattungs­fähige Anteil ihrer Zahn­versicherung sein soll.


Sie wählen: DFV-ZahnSchutz in den Leistungsvarianten Basis 50 %, Komfort 70 %, Premium 90 % oder Exklusiv 100 %. Jeder Tarif leistet für alle zahnärztlichen und kieferorthopädischen Behandlungen.

    Sie profitieren u. a. von:

    • Bis zu 200 € jährlich für Zahnprophylaxe (z. B. professionelle Zahnreinigung)
    • KFO-Behandlungen unabhängig von Alter und Einstufungsgrad
    • 100 % Kostenerstattung nach Unfall in jedem Tarif
    • Kostenerstattung für alle anästhetischen Mittel
    • Keine Wartezeit
    • Keine Mindestvertragslaufzeit

    Gute Gründe zur DFV zu wechseln

    DFV Visual
    Testsieger bei Stiftung Warentest 2022

    Der DFV-ZahnSchutz Exklusiv 100 ist zum siebten Mal in Folge TEST­SIEGER unter den Zahn­zusatz­ver­sicherungen -  mit der absoluten Best­note 0,5!

    Kündigungsrecht täglich
    Ihr tägliches Kündigungsrecht

    Ein gutes Produkt braucht keine lange Vertrags­bindung! Sie können den Ver­trag jeder­zeit täglich, ohne Ein­haltung einer Kündigungs­frist, kündigen.

    Freunde werben Programm
    Freunde werben & Gutschein sichern

    Empfehlen Sie unsere Ver­sicherungen an Freunde, Familie und Bekannte weiter! Für jede erfolg­reiche Empfehlung gibt´s einen Amazon-Gutschein.

    Freunde werben
    DFV Visual
    Eine App. Null Papierkram.

    Rechnung foto­grafieren, in der App hoch­laden und inner­halb kürzester Zeit Geld er­halten. Mit der best­be­werteten Ver­sicherungs­app Deutschlands!

    100% Kostenerstattung
    Bis zu 100 % Kostenerstattung

    Sie müssen nicht ent­scheiden,welche Be­handlung Sie ver­sichern wollen. Sie be­kommen bis zu 100 % Kosten­er­stattung für alle zahn­ärztlichen Be­handlungen.

    Unsere Bezahlformen
    Schnellster Abschluss, bequeme Payments

    In nur wenigen Minuten mit ein paar Klicks zu Ihrem Wunsch-Tarif ganz einfach und bequem mit Amazon Pay oder PayPal.

    Brauche ich eine Zahnzusatzversicherung?

    Beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung sollte man voraus­schauend planen und sie am besten ab­schließen, solange die Zähne noch gesund sind. Für bereits be­schädigte Zähne kommen die viele Zahn­ver­sicherungen nicht auf. Wenn sie doch dafür auf­kommen, sind die Beiträge in aller Regel höher als bei einer Zahn­ver­sicherung die keine Vorschäden über­nimmt. 


    Ab welchem Alter ein Zahn­zusatz­tarif not­wendig wird, lässt sich nicht pauschal be­stimmen. Um Ihren individuellen Versicherungs­bedarf ein­zuschätzen, gilt es persönliche Einfluss­faktoren zu be­rücksichtigen:
     

    • Die gesundheitliche Seite
    • Die wirtschaftliche Seite
    • Welche Ansprüche habe ich?

    FAQs zum Vergleich von Zahnzusatzversicherungen

    • Welche Zahnzusatzversicherung empfehlen Zahnärzte?
    • Welche Zahnzusatzversicherung ist die beste und günstigste?
    • Wie viel kostet eine gute Zahnzusatzversicherung?
    • Was bedeutet Regelversorgung?
    • Muss ich Gesundheitsfragen beantworten?
    • Kann ich meine Zahnzusatzversicherung wechseln?
    • Sind die Beiträge zu einer Zahnzusatzversicherung steuerlich absetzbar?
    • Ab wann kann ich die Zahnzusatzversicherung in Anspruch nehmen?
    • Für wen lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung?
    • Wie unterscheidet sich eine Zahnzusatzversicherung von einem Zahnkredit?

    Sie benutzen einen veralteten Browser.
    Dieser wird von uns nicht mehr unterstützt.

    Browser-Alternativen finden Sie unter anderem hier: