Unser Engagement für die Region

Ein starker Partner für die Region: Eintracht Frankfurt

Seit 2010 ist die Deutsche Familienversicherung Partnerin der Eintracht Frankfurt AG. Gelebte Identifikation und gemeinsame Leidenschaft verbinden uns mit dem Verein, seinen Mitgliedern und Fans. Als offizieller Versicherungspartner von Eintracht Frankfurt e.V. sind wir der kompetente Ansprechpartner für alle Vereinsmitglieder, wenn es um persönliche Vorsorge geht.

Seit der Saison 2011/2012 engagieren wir uns auch beim Eintracht-Frankfurt e.V. Es ist uns ein großes Anliegen, neben dem Profi-Fußball auch den Jugend- und Breitensport der Region Rhein-Main zu unterstützen und zu fördern. Mit Eintracht Frankfurt haben wir einen Kooperationspartner an unserer Seite, der neben dem sportlichen Aspekt besonders für sein soziales Engagement steht.

Mit unserem Kooperationspartner verbindet uns darüber hinaus die hohe digitale Affinität: Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, den Digitalstandort Frankfurt weiter auszubauen und die Vernetzung regionaler Unternehmen in digitalen Fragen zu fördern.

Raspberry Pi: Digitalkompetenz von Kindern fördern

Als Insurtech weiß die Deutsche Familienversicherung, dass die Digitalkompetenz zunehmend an gesamtgesellschaftlicher Bedeutung gewinnt. Das Beherrschen einer Programmier-Sprache ist mittlerweile so wichtig, dass man sie als zweite Fremdsprache bezeichnen kann. Deshalb unterstützen wir Kinder und Schulen dabei, sich so früh wie möglich auf die digitale Zukunft vorzubereiten. Mit Hilfe des Einplatinencomputers Raspberry Pi, den wir Frankfurter Schulen zur Verfügung stellen, sollen Schülerinnen und Schüler in jungen Jahren ein Gespür für die Technik und das Programmieren entwickeln. So möchten wir den IT-Nachwuchs von morgen für digitale Bildung begeistern.

Für den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Frankfurt am Main sind Programmierfähigkeit und der Zugang zu IT-Themen essenziell. Um dieses wichtige Thema in deutsche Schulen zu tragen und Kinder auf eine digitale Zukunft vorzubereiten, hat die Deutsche Familienversicherung die Initiative „Digitalisierung macht Schule“ ins Leben gerufen. Das Ziel: Schulen bundesweit mit Raspberry-Computern ausstatten. Weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.digitalisierung-macht-schule.de

Eine Herzensangelegenheit: FRAPORT SKYLINERS

Seit Februar 2017 ist die Deutsche Familienversicherung offizieller Juniorpartner des Basketball-Bundesliga-Clubs FRAPORT SKYLINERS. Als einzige unabhängige Versicherung Deutschlands ist das Engagement bei den inhabergeführten Skyliners für uns eine Herzensangelegenheit. Wir sind stolz, im Rahmen der Partnerschaft neben einer begeisterungsfähigen Sportart auch gezielt die Nachwuchsförderung des Vereins in der Rhein-Main-Region zu unterstützen.

Neben dem Engagement als Juniorpartner unterstützen wir auch die Initiative „Basketball macht Schule“ des Vereins. In ca. 140 Schul-AGs spielen wöchentlich ca. 3.500 Kinder gemeinsam Basketball. Im Rahmen der Initiative werden den Kindern anhand der thematischen Säulen Bewegung, Ernährung und Integration neue Perspektiven geöffnet. Das Projekt fördert nachhaltig die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, den Spaß an Bewegung und den integrativen Teamgedanken. Für 14 solcher Basketball-AGs haben wir bereits Patenschaften übernommen, damit Kinder das Angebot an Schulen kostenlos wahrnehmen können.



Kulturförderung: Städelscher Museums-Verein e.V.

Auch das Engagement für die kulturellen Institutionen Frankfurts ist wichtiger Bestandteil des sozialen Engagements der Deutschen Familienversicherung: Seit diesem Jahr sind wir Fördermitglied des Städelschen Museums Vereins e.V. So tragen wir dazu bei, die Frankfurter Museumslandschaft zu erhalten und zu fördern.

Nachwuchsförderung im Fokus: Deutsche Bildung

Die Deutsche Familienversicherung verbindet mit ihrer Partnerin, der Deutschen Bildung AG, die Überzeugung, dass alle Menschen gleichberechtigten Zugang zu Bildung erhalten müssen. Nur dann können sie ihre Talente und Ressourcen bestmöglich nutzen. Nachwuchsförderung ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres sozialen Engagements, denn wir wissen, dass unser Erfolg von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abhängt. Um die Zukunft gestalten und den Wirtschaftsstandort Frankfurt weiter entwickeln zu können, brauchen wir die besten Fach- und Führungskräfte.