Deutsche Familienversicherung spendet 10.000 Euro an die LG Eintracht Frankfurt


Inhaltsverzeichnis
  • Förderung des Jugend- und Breitensports in Frankfurt und der gesamten Rhein-Main-Region
  • Initiierung der gemeinsamen Einrichtung eines Pflegeheims für Vereinsmitglieder
  • Dr. Stefan Knoll: „Mit unserer Spende möchten wir einen Beitrag zur Fortschreibung einer Erfolgsgeschichte leisten. Auch die Initiierung des Pflegeheims ist mir eine Herzensangelegenheit.“
Die DFV Deutsche Familienversicherung AG spendet der Leichtathletikabteilung ihres Premium-Partners Eintracht Frankfurt 10.000 Euro. Das gab Dr. Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender und Gründer des digitalisierten Versicherers, auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins am vergangenen Sonntag bekannt. Mit der Spende unterstützt das Unternehmen die Förderung des regionalen Jugend- und Breitensports sowie die im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts „Frankfurt 2030+“ avisierte Entwicklung Frankfurts zur Sportstadt.

Zudem wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung die gemeinsame Einrichtung eines Pflegeheims „Adlerheim“ initiiert. Ziel ist es, Mitgliedern von Eintracht Frankfurt im Alter einen Pflegeheimplatz zu garantieren. Auf diese Weise ist der Fortbestand der „Eintracht-Familie“ auch im Pflegefall gewährleistet.

Dr. Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Deutschen Familienversicherung: „Eintracht Frankfurt steht nicht nur für erstklassigen Fußball, auch die Leichtathletiksparte des Vereins ist die sportliche Heimat zahlreicher Spitzenathleten. Als regional verankertes Unternehmen möchten wir mit unserer Spende einen Beitrag zur Fortschreibung dieser Erfolgsgeschichte leisten. Auch die Initiierung des Pflegeheims „Adlerheim“ ist mir eine Herzensangelegenheit und ein tolles Projekt, das unsere partnerschaftliche und verlässliche Zusammenarbeit in der Eintracht-Familie unterstreicht.“

Die erneute Premium-Partnerschaft zwischen der Deutschen Familienversicherung und Eintracht Frankfurt besteht seit August 2018. Bereits seit 2010 ist das Unternehmen Partner der Eintracht Frankfurt AG; seit der Saison 2011/2012 auch bei Eintracht-Frankfurt e.V. Seinerzeit war das Unternehmen als Premium-Partner der SGE auch in der zweiten Liga treu geblieben. Der Fokus der erneuerten Kooperation liegt auf dem digitalen Vertrieb von DFV-Produkten und gemeinsamen Eventformaten. Darüber hinaus fungiert die Deutsche Familienversicherung als offizieller Versicherungspartner von Eintracht Frankfurt e.V. und der Eintracht Frankfurt AG. Damit ist das Unternehmen der kompetente Ansprechpartner für alle Vereinsmitglieder bei Fragen rund um die persönliche Vorsorge. Beide Seiten setzen sich außerdem dafür ein, den Digitalstandort Frankfurt weiter auszubauen und die Vernetzung regionaler Unternehmen in digitalen Fragen zu fördern.

Über die DFV Deutsche Familienversicherung AG

Die DFV Deutsche Familienversicherung AG (ISIN DE000A0KPM74) ist ein wachstumsstarkes InsurTech-Unternehmen. Die DFV deckt als digitales Versicherungsunternehmen mit eigenen Produkten die komplette Wertschöpfungskette ab. Ziel des Unternehmens ist es, Versicherungsprodukte anzubieten, die Menschen wirklich brauchen und sofort verstehen ("Einfach. Vernünftig"). Die DFV bietet ihren Kunden vielfach ausgezeichneten Krankenzusatzversicherungen (Zahn-, Kranken-, Pflegezusatz-versicherung) sowie Unfall- und Sachversicherungen an. Auf Basis des hochmodernen und skalierbaren, in-house entwickelten IT-Systems setzt das Unternehmen mit durchweg digitalen Produktdesigns sowie der Abschlussmöglichkeit über digitale Sprachassistenten neue Maßstäbe in der Versicherungsbranche.
www.deutsche-familienversicherung.de  

Medien & Investor Relations Kontakt

Lutz Kiesewetter
Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations Tel.: +49 69 74 30 46 396
E-Mail: lutz.kiesewetter@deutsche-familienversicherung.de

Diese Seite teilen