Gefahren durch Kurzschlüsse

Kurzschlüsse und Überspannschäden

In jeder Wohnung lauern Gefahren, wenn ein Kurzschluss oder ein Überspannungsschaden zu einem Wohnungsbrand führt. Eine Hausratversicherung bietet den besten Schutz, um sich vor den finanziellen Folgen eines Wohnungsbrandes abzusichern.


Schäden durch Blitzschlag

Die Schäden durch Überspannungen sind vielfältig und reichen von der Zerstörung von Geräte-Isolierungen bis hin zu Wohnungsbränden. Kurzschluss- und Überspannungsschäden an elektrischen Einrichtungen sind in vielen Hausratversicherungen versichert, wenn ein Blitz unmittelbar auf Gebäude, in denen sich versicherte Sachen befinden, oder auf Antennenanlagen auf dem Grundstück, auf dem sich die versicherte Wohnung befindet, aufgetroffen ist.

Sinnvoll Vorsorge treffen mit dem Premium-Tarif

Einen Schritt weiter geht die Hausratversicherung im Premium-Tarif der DFV. Hier sind auch Schäden, die an versicherten elektrischen Einrichtungen und Geräten durch Überspannung, Überstrom und Kurzschluss infolge eines Blitzes oder durch sonstige atmosphärisch bedingte Elektrizität entstehen versichert. Damit ist gewährleistet, dass auch Überspannungsschäden ersetzt werden, die z. B. durch einen Blitzeinschlag in einer Hochspannungsleitung oder beim Nachbarn ausgelöst worden sind.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Neueste Artikel

Inhaltsverzeichnis