Flurschäden

Der Flurschaden ist ein Schaden an landwirtschaftlichen Nutzflächen und ist von den sogenannten Sachschäden zu unterscheiden. Flurschäden können durch höhere Gewalt, aber auch durch Wild oder anderen Tieren wie Pferde oder Hunde verursacht werden.


Flurschäden in der Haftpflichtversicherung

In der Regel sind Kleintiere in der Haftpflichtversicherung schon mitversichert. Für Hunde oder Pferde müssen im Einzelfall allerdings zusätzliche Klauseln im Bedingungswerk des Versicherungsvertrages aufgeführt sein. Oft übernehmen die Haftpflichtversicherungen auch Flurschäden, z. B. dann, wenn nach einem Hundebiss Wunden entstanden sind oder wenn ein durchgebranntes Pferd die Gärten der Nachbarn verwüstet oder den Zaun des Bauern zerstört hat. Allerdings gibt es für Tiere, die nicht mehr zu den Kleintieren zählen auch eigene Versicherungen wie die Pferdehalter-Haftpflichtversicherung oder die Hundehalter-Haftpflichtversicherung.

Versicherungsschutz bei Flurschäden

Spielen Flurschäden nur bei beruflicher Haltung eine Rolle in der Haftpflicht? Das kann man direkt verneinen. Auch Nutztiere wie Schafe oder Schweine, die lediglich zu privaten Zwecken gehalten werden können ebenfalls mitversichert werden.
Bei der privaten Haftpflichtversicherung ist der Privatzweck die Bedingung für die Haftung nach Flurschäden.

Versicherungssumme bei Flurschäden

Durch Flurschäden kann es für Versicherte ganz schnell zu extrem hohen Kosten kommen. Dies wäre z. B. dann der Fall, wenn der verursachte Flurschaden durch das Tier zur Folge hätte, dass es zu erheblichen Ernteausfällen des Geschädigten kommt. Deswegen ist bei Flurschäden auch die üblich angemessene Festlegung der Versicherungssumme besonders wichtig. Kommt es tatsächlich einmal zu hohen Forderungsansprüchen durch Flurschäden, so sind diese mit eigenen Mitteln oft gar nicht regulierbar.

Flurschäden können teuer werden

Die finanziellen Auswirkungen von Flurschäden sind teilweise dramatisch. Aus diesem Grund sollte die Versicherungssumme bei Haftpflichtversicherungen auch nicht zu gering kalkuliert werden.