Hausratversicherung DFV-HausratSchutz

Tarife unserer Hausratversicherung im Vergleich

Basis
Amazon Gutschein Aktion

bis 50 m²
Wohnfläche

32.500 €
Versicherungssumme

Schutz bei
Beschädigungen
Zerstörungen
Abhandenkommen

DFV-FahrradSchutz

ab 6,56 €
Online abschließen
Komfort
Amazon Gutschein Aktion

bis75 m²
Wohnfläche

48.750 €
Versicherungssumme

Schutz bei
Beschädigungen
Zerstörungen
Abhandenkommen

DFV-FahrradSchutz

ab 8,02 €
Online abschließen
Premium
Amazon Gutschein Aktion

bis 100 m²
Wohnfläche

65.000 €
Versicherungssumme

Schutz bei
Beschädigungen
Zerstörungen
Abhandenkommen

DFV-FahrradSchutz

ab 9,49 €
Online abschließen
Exklusiv
Amazon Gutschein Aktion

bis 150 m²
Wohnfläche

97.500 €
Versicherungssumme

Schutz bei
Beschädigungen
Zerstörungen
Abhandenkommen

DFV-FahrradSchutz

ab 12,42 €
Online abschließen
Flexible Hausratversicherung

Der passende Tarif ist nicht dabei?

Sie möchten die Wohnfläche individuell festlegen?

Hier geht es zum DFV-HausratSchutz Flex

Leistungen der Hausratversicherung im Überblick

Basis
Komfort
Premium
Exklusiv
Versicherungs­leistungen
Versicherungs­summe

32.500 €

48.750 €

65.000 €

97.500 €

Selbst­beteiligung

0 € / 300 €
(optional)

0 € / 300 €
(optional)

0 € / 300 €
(optional)

0 € / 300 €
(optional)

Versicherte Sachen
Gesamter Hausrat

bis zur all­gemeinen Ent­schädigungs­grenze

bis 50 m²

bis 75 m²

bis 100 m²

bis 150 m²

Gebäude- und Mobiliar­verglasungen

bis zur all­gemeinen Ent­schädigungs­grenze

Wertsachen

je Versicherungsfall

  • Urkunden, Sparbücher und sonstige Wertpapiere
  • Schmucksachen, Edelsteine und Perlen
  • Briefmarken, Münzen und Medaillen
  • Uhren
  • Pelze, handgeknüpfte Teppiche und Goblins
  • Kunstgegenstände (z. B. Gemälde, Collagen, Zeichnungen, Grafiken und Plastiken)
  • alle Sachen aus Gold und Platin
  • alle Sachen aus Silber (außer Schmucksachen, Uhren, Münzen und Medaillen)
  • sonstige Sachen, die über 100 Jahre alt sind (Antiquitäten) jedoch mit Ausnahme von Möbelstücken
  • Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge zusammen höchstens 2.000 €

40 %
der Versicherungssumme

40 %
der Versicherungssumme

40 %
der Versicherungssumme

40 %
der Versicherungssumme

Fahrräder

außerhalb des Gebäudes, in dem die versicherte Wohnung gelegen ist (DFV-FahrradSchutz)

  • 500 € ohne Selbstbehalt (höhere Entschädigungsgrenzen optional gegen Mehrbeitrag)

bis 500 €
(opt. Erhöhung möglich)

bis 500 €
(opt. Erhöhung möglich)

bis 500 €
(opt. Erhöhung möglich)

bis 500 €
(opt. Erhöhung möglich)

Versicherte Gefahren
Beschädigung

Zerstörung

Abhandenkommen

Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit

Aufräum­kosten, Bewegungs­kosten, Schutz­kosten

bis zur Versicherungssumme

Bewachungs­kosten, Transport­kosten, Lager­kosten

bis zur Versicherungssumme

Kosten für provisorische Maßnahmen

zum Schutz versicherter Sachen bis zur Versicherungssumme

Reparaturkosten
  • von Innenanstrichen, Tapeten oder Bodenbelägen in einer gemieteten oder in Sondereigentum befindlichen Wohnung nach einem versicherten Wasserschaden
  • von Gebäudebeschädigungen nach einem versicherten Abhandenkommen

bis zur Versicherungssumme

Schaden­ermittlungs- und Schaden­feststellungs­kosten

wenn Sie zur Hinzuziehung eines Sachverständigen oder Beistands vertraglich verpflichtet sind oder Sie von uns aufgefordert werden bis zur Versicherungssumme

Schaden­abwendungs- und Schaden­minderungs­kosten

bis zur Versicherungssumme

Schaden­abwendungs- und Schaden­minderungs­kosten auf unsere Weisung

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

unbegrenzt

Sonstige Kosten

die im ursächlichen Zusammenhang mit dem Versicherungsfall stehen

20 %
der Versicherungssumme

20 %
der Versicherungssumme

20 %
der Versicherungssumme

20 %
der Versicherungssumme

Wichtige Gründe für eine Hausratversicherung

  • Entschädigung zum Neuwert

    Die Hausratversicherung ist eine Neuwertversicherung und ersetzt nach einem Schaden die zerstörten, beschädigten oder abhanden gekommenen Gegenstände in gleicher Art und Güte (Neuwert). Dabei ist Ihnen freigestellt, ob Sie die Entschädigungs-Leistung für die Beschaffung des zerstörten Hausrats verwenden.

    Zum versicherten Hausrat gehören alle Sachen und Gegenstände, die im Haushalt Ihrer versicherten Wohnung oder Ihres Hauses privat genutzt werden. Hierzu zählen: Einrichtungsgegenstände wie Möbel und Teppiche, aber auch Gebrauchsgegenstände wie Geschirr und Elektrogeräte.

  • Übernahme der Folgekosten

    Ein Schaden in Haus oder Wohnung zieht meistens er­hebliche zusätzliche Kosten nach sich, die nicht zu unter­schätzen sind. Wütet ein Wohnungs­brand oder überflutet ein gebrochenes Leitungsrohr die Wohnung, kann diese sogar vorüber­gehend unbewohnbar werden. Die Leistungen der Haus­rat­versicherung umfassen u. a. Kosten für die Unter­bringung in einem Hotel, Aufräum-, Lager-, Transport-, Bewegungs- und Reparatur­kosten.

  • DFV-FahrradSchutz

    Wenn das Fahrrad beschädigt oder gestohlen wird, ist das nicht nur extrem ärgerlich, sondern auch mit einem nicht unerheblichen finanziellen Verlust verbunden. Um dieses Risiko abzusichern, bietet der DFV-HausratSchutz eine erweiterte Fahrrad­versicherung. Mit dem DFV-FahrradSchutz erstreckt sich Ihre Hausratversicherung auch auf alle Fahrräder außerhalb des Gebäudes, in dem sich der versicherte Wohnraum be­findet. Als Fahrräder gelten auch E-Bikes, für die keine gesonderte Betriebserlaubnis erforderlich ist. Die Leistungs­höhe für Ihren Fahrradschutz kann optional erhöht werden.

  • Digital, mobil und serviceorientiert

    Bei uns verlieren Sie nie den Überblick. Im DFV-Kundenportal können Sie jederzeit auf Ihre Vertrags­unterlagen zugreifen und diese runterladen. Zudem haben Sie dort Zugriff auf unser Service­center und die Schnell­regulierung.

    Für unterwegs finden Sie in der E-Mail auch Ihre Wallet-Card. Damit sind Ihr Ver­sicherungs­schein und alle Service-Nummern auch mobil verfügbar.

Häufige Fragen zur Hausratversicherung

  • Ist eine Hausratversicherung sinnvoll?

    Elektronische Geräte, teurer Schmuck oder auch Kleidung können durch ein Feuer oder einen Einbruch komplett zerstört oder entwendet werden. Die finanziellen Folgen von Einbruch, Brand, Wasser- oder Hagelschäden sind oftmals fatal und können existenzielle Auswirkungen haben. Mit dem DFV-HausratSchutz bleiben Sie nach einem Unglück nicht auf den Kosten sitzen und können Ihren gesamten Hausrat adäquat ersetzen.

  • Welche Gefahren werden von der Hausratversicherung abgedeckt?

    Zum versicherten Hausrat gehören alle Sachen, die im Haushalt Ihrer versicherten Wohnung oder Haus privat genutzt werden, wie z. B.: Möbel und Teppiche, Haushaltsgeräte, Kleidung, Werkzeuge, Lebensmittel sowie bestimmte Wertsachen.

    Die Hausratversicherung der DFV leistet Entschädigung für versicherte Sachen, die z. B. durch

    • Glasbruch
    • Brand
    • Blitzschlag
    • Explosion, Implosion
    • Aufprall eines Luftfahrzeuges
    • Abhandenkommen z. B. Einbruchdiebstahl
    • Vandalismus nach Eindringen
    • Wasser
    • Sturm und Hagel

    zerstört oder beschädigt wurden oder infolgedessen abhandengekommen sind.

  • Was ist versichert und welche Kosten/Folgekosten übernimmt die Hausratversicherung?

    Zu den versicherten Sachen gehört Ihr gesamter Hausrat, d.h. alle Sachen, die Sie und die mit Ihnen in häuslicher Ge­mein­schaft lebende Person privat nutzen. Auch Sachen, die Sie als Mieter oder Wohnungs­eigentümer innerhalb oder außerhalb des Gebäudes an­bringen, sind durch die Haus­rat­ver­sicherung ab­gedeckt. Zu den ver­sicherten Sachen gehören außerdem Wert­sachen (40 % der Ver­sicherungs­summe, davon Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge zusammen höchstens 2.000 €).

    Mit dem DFV-FahrradSchutz sind Fahrräder außerhalb des Gebäudes, in dem sich die versicherte Wohnung befindet, bis 500 € immer mitversichert - für eine höhere Absicherung kann der Versicherungsschutz optional erweitert werden. Auch Folgekosten wie z. B. Bewachungskosten, Transport­kosten oder Lager­kosten sind im Ver­sicherungs­schutz in­begriffen.

  • Sind geliehene Sachen in der Hausratversicherung abgesichert?

    Ja, geliehene Sachen sind in Ihrer Hausratversicherung versichert, wenn sie sich in Ihrem versicherten Haus oder Ihrer versicherten Wohnung befinden.

  • Welche Versicherungssumme sollte ich vereinbaren

    Um die richtige Ver­sicherungs­summe zu ermitteln, empfehlen wir Ihnen, pro Quadratmeter Wohnfläche mindestens 650 Euro Ver­sicherungs­summe zu veranschlagen. Wenn Sie vermuten, dass Sie mit 650 Euro/qm unterversichert sind, empfiehlt es sich, eine Wert­aufstellung des gesamten Hausrats vorzunehmen. Dann müssen Sie für alle Gegen­stände inklusive Tep­piche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen.

  • Wo gilt die Hausratversicherung?

    Bei der Hausratversicherung ist der Versicherungsort die im Versicherungs­schein be­zeichnete Wohnung oder das Haus. Der versicherte Hausrat muss sich am sogenannten „versicherten Ort“ befinden, um im Schadensfall ersetzt zu werden.

    Hierzu zählen auch:

    • Garten und Gewächshäuser
    • Wintergärten
    • Gemeinschaftsräume
    • Loggien, Balkone und Terrassen sowie
    • bis zu 1 km Luftlinie vom Grundstück entfernte Garagen

    Ihr Hausrat ist auch dann versichert, wenn er sich vorüber­gehend außerhalb des Versicherungs­ortes befindet.

  • Was ist bei einem Umzug zu beachten?

    Bei einem Wohnungswechsel mit Hausratversicherung besteht ab Umzugsbeginn und für die Dauer von höchstens 3 Monaten Versicherungsschutz für beide Wohnungen. Dann endet der Versicherungsschutz für die bisherige Wohnung. Je nach Ort der neuen Wohnung, können die Beiträge für ihre Hausratversicherung steigen oder sinken. Die Änderung wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt und Ihr tägliches Kündigungsrecht bleibt davon unberührt. Beim Bezug einer größeren Wohnung sollten Sie bedenken, dass die Versicherungssumme evtl. auf die neue Anzahl der Quadratmeter angepasst werden sollte.

    Bewohnen Sie neben der bisherigen Wohnung einen Zweitwohnsitz, geht der Schutz der bestehenden Hausrat­versicherung nicht auto­matisch auf die Zweit­wohnung über. Für eine Übergangszeit von 3 Monaten nach Umzugsbeginn besteht jedoch in beiden Wohnungen Versicherungsschutz.

  • Woran orientieren sich die Beitragshöhen einer Hausratversicherung?

    Die Höhe des Beitrags ist von folgenden Faktoren abhängig:

    Versicherungsort: Die Bundesrepublik wurde von den Versicherern in Risikozonen (Gefahrenzonen) eingeteilt. Wer z. B. in einer Großstadt lebt, zahlt in der Regel einen höheren Versicherungsbeitrag als jemand aus einer länd­lichen Region. Diese Unter­schiede kommen zustande, weil die Einbruchs­quote in Großstädten in der Regel höher ist als in einer Kleinstadt oder einem Dorf.

    Wohnfläche und Versicherungssumme: Der Ver­sicherungs­beitrag steigt mit zu­nehmender Ver­sicherungs­summe. Die Summe mit der Sie Ihren Hausrat schützen, ist anhand der Wohnfläche (m²) zu wählen. Wir empfehlen einen Richtwert von 650 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

    Leistungsumfang: Bei der Hausrat­versicherung der Deutschen Familien­versicherung haben Sie die Möglichkeit der optionalen Erweiterung der Ver­sicherungs­summe im DFV-FahrradSchutz.

  • Was bedeutet Unterversicherung und Unterversicherungsverzicht?

    Eine Unterversicherung liegt vor, wenn die vereinbarte Versicherungssumme niedriger ist als der Wert des gesamten Hausrates. Tritt ein Ver­sicherungs­fall ein, kann eine Unterversicherung dazu führen, dass der Versicherer den Schaden nur anteilig bezahlt. Der Ver­sicherungs­nehmer muss den restlichen Teil dann aus eigener Tasche zahlen.

    Ein Beispiel für eine Unterversicherung wäre, dass der Versicherer und der Versicherungsnehmer eine Ver­sicherungs­summe von 50.000 Euro vereinbart haben, wobei der gesamte Hausrat einen Wert von 100.000 Euro hat. Nun entsteht ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt unter der Ver­sicherungs­summe, jedoch hat der Ver­sicherungs­nehmer die Hausratversicherung nur zur Hälfte des wahren Wertes abgeschlossen, sodass der Schaden nur zur Hälfte ersetzt wird. In diesem Fall übernimmt die Versicherung einen Anteil von 10.000 Euro und die versicherte Person muss die übrigen 10.000 Euro selbst bezahlen.

    Ist der sogenannte Unter­ver­sicherungs­verzicht ver­einbart, wird dank der Klausel keine Unter­versicherung in der Schadens­regulierung an­gerechnet. Die Klausel be­deutet, dass der Versicherer auf eine Prüfung zum Wert Ihres Hausrats verzichtet und bis zu der Ver­sicherungs­summe, die in der Police vereinbart wurde, auszahlt.

  • Was ist nach einem Schadenfall zu beachten?
    1. Informieren Sie den Versicherer umgehend über den Schaden am Hausrat. (Was, Wann, Wo)
    2. Machen Sie Fotos und Videos vom Schaden.
    3. Informieren Sie nach einem Einbruch umgehend die Polizei und erstatten Anzeige.
    4. Rufen Sie im Brandfall umgehend die Feuerwehr.
    5. Schließen Sie bei Leitungswasserschäden den Haupthahn.
    6. Halten Sie den Schaden so gering wie möglich, ohne dabei Ihre eigene Sicherheit zu gefährden.

Leistungsbereiche DFV-Hausratversicherung

Einbruch

Ein Einbruchdiebstahl liegt vor, wenn jemand Sachen entwendet, nachdem er in einen Raum eines Gebäudes ein­gebrochen, eingestiegen oder z. B. mittels falscher Schlüssel eingedrungen ist. Durchschnittlich wird in Deutschland jeden Tag über 320 Mal eingebrochen. Was die Häufigkeit von Einbrüchen angeht, gibt es zwischen den Bundes­ländern teils große Unterschiede. Wer in Bayern lebt, wird nur sehr selten zum Einbruchsopfer. Die Fallzahlen sind hier auf die Einwohner umgerechnet so gering wie in keinem anderen Bundes­land. Ähnlich sicher lebt es sich in Thüringen und Baden-Württemberg. In Bremen wird hingegen am häufigsten eingebrochen, dicht gefolgt von Hamburg und Berlin. Die Haus­rat­versicherung ersetzt - im Rahmen der Versicherungssumme - die Schäden, die durch den Ein­bruch­diebstahl verursacht worden sind, zum Wiederbeschaffungswert.

Feuer

Ein wesentliches Element der Hausratversicherung ist der Versicherungsschutz bei Bränden. Ein Wohnungs- oder Hausbrand kann dazu führen, dass man plötzlich sein gesamtes, mühsam erspartes Hab und Gut verliert. Im Schnitt kommt es in Deutschland alle drei Minuten zu einem Feuerschaden. In Schleswig-Holstein ist die Feuergefahr am größten. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) liegt der Index für Feuerschäden dort mit 147 rund 50 Prozent über dem Bundes­durchschnitt. Es folgen Mecklenburg-Vorpommern mit einem Wert von 135 und Lüneburg mit 132. In den bayerischen Bezirken Mittelfranken, Oberbayern und Schwaben ist die Feuergefahr im Vergleich zu nördlichen Bezirken nur halb so groß. Insgesamt ist die Feuergefahr im Norden am höchsten ist, während sie nach Süden hin zurück­geht. Um die zerstörten Ein­richtungs­gegenstände wie Möbel, Teppiche oder Kleidung wieder zu beschaffen, tritt die Haus­rat­versicherung im Rahmen der Versicherungssumme mit ihren Leistungen ein.

Blitz, Sturm und Hagel

Die Folgen von Blitz, Sturm und Hagel können ganze Wohnungseinrichtungen zerstören. Ein in der Haus­rat­versicherung versicherter Sturm ist eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8 (Wind­geschwindigkeit von mindestens 63 km/h). Kommt es zum Schadensfall, so werden zur Messung z. B. In­formationen und Beobachtungen des Deutschen Wetterdienstes heran­gezogen. Je nach Wohnort ist die Wahrscheinlichkeit, von so einer Wettererscheinung betroffen zu sein, unterschiedlich hoch. Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen sind am häufigsten von Sturm- und Hagel­schäden betroffen – dicht gefolgt von Nordrhein-Westfalen. In Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg ist die Wahrscheinlichkeit für solch einen Schaden, im Vergleich zu den anderen Bundesländern, am geringsten.

Wasserschaden

In Deutschland ereignet sich alle 30 Sekunden ein Leitungswasserschade. Das ist nicht nur besonders ärgerlich, sondern auch besonders teuer. Ein solcher Schaden liegt vor, wenn Wasser bestimmungswidrig z. B. aus Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung ausgetreten ist. Das passiert in keiner anderen deutschen Stadt so häufig wie in Köln. Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ist der Index für Leitungswasserschäden dort mit 263 mehr als doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt (100). Die Auswertung zeigt weiterhin, dass westdeutsche Städte wie z. B. Krefeld, Mannheim oder Karlsruhe überdurchschnittlich oft von Wasser­schäden betroffen sind. In Ostdeutschland treten diese Schäden wesentlich seltener auf. Eine Ursache für diese Unterschiede besteht im unterschiedlichen Alter der Leitungs­systeme in Ost und West. Im Osten sind nach der Wiedervereinigung viele Gebäude saniert worden, weshalb die Schäden dort seltener sind. Die Wasser­qualität kann ebenfalls ein Faktor für Wasserschäden sein. Bei der Deutschen Familienversicherung sind Sie z. B. auch im Fall eines Leitungswasserschadens bestens abgesichert. Versichert sind auch Frostschäden an sanitären Anlagen und Leitungswasser-führenden Installationen.

Eine Versicherung – 5 Produkte – Alles drin!

Mit dem DFV-KombiSchutz schützen Sie sich vor den größten Risiken des Alltags. Wofür also Einzelversicherungen, wenn man alles in einer Kombiversicherung bündeln kann?

  • Unfallversicherung
  • Hausrat- & Glasversicherung
  • Fahrraddiebstahlversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Verkehrsrechtsschutzversicherung

Jetzt alles Wichtige absichern!

Nochmal Lust zu blättern? Alle Unterlagen zum Herunterladen

Nachfolgend finden Sie die Ver­sicher­ungs­be­dingung­en der DFV Deutsche Familien­ver­sicher­ung AG in der aktuellen Fassung. Schließen Sie bei uns eine Versicherung ab, lassen wir Ihnen die Ver­sicher­ungs­bedingung­en in der jeweils gültigen Fassung gemeinsam mit dem digitalen Versicherungsschein (e-Police) zukommen.

*Teilnahmebedingungen Amazon Gutschein Aktion

Wer einen Vertrag über die Tarife DFV-KlinikSchutz Premium oder Exklusiv, DFV-DeutschlandPflege Premium oder Exklusiv, DFV-HausratSchutz oder DFV-KombiSchutz zum ersten Mal abschließt, erhält unter den nachfolgenden Bedingungen einen 15 € Amazon.de-Gutschein per E-Mail. Der Amazon.de Gutschein wird 2 Monate nach Versicherungsbeginn ausgehändigt. Sollten Sie zum Beispiel den Versicherungsbeginn auf den 01.11.2021 festlegen, wird der Gutschein Mitte Januar 2022 versendet, sofern der Vertrag bis dahin nicht gekündigt und der Beitrag regelmäßig gezahlt wurde. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen.