Zahnkosten sparen

Zahnkosten sparen – aber richtig!

Mit sorgfältiger und regelmäßiger Pflege können die Zähne lange erhalten werden. Doch früher oder später bleibt aufwändiger Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Prothesen niemanden erspart. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen für Zahnersatz nur noch einen befundbezogenen Festzuschuss – so schreibt es der Gesetzgeber vor. Da kommt bei Zahnersatz für den Eigenanteil schnell eine hohe Summe zusammen.


Hohe Zahnkosten trotz regelmäßiger Bonusheftpflege

Schöne Zähne kosten ein kleines Vermögen. Doch wie sieht es aus, wenn man vorher regelmäßig beim Zahnarzt war und ein gut gepflegtes Bonusheft vorlegen kann? Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen ohne Bonus nur 50 % der Durchschnittskosten für die Regelversorgung. Für Kassenpatienten, die fünf Jahre in Folge Zahnarztstempel im Bonusheft vorweisen können, steigt der Festzuschuss ab dem sechsten Jahr auf 60 %. Für zehn Jahre ununterbrochener Stempelnachweis im Bonusheft gibt es ab dem elften Jahr 65 %. Doch unter dem Strich bleibt, trotz regelmäßiger Bonusheftpflege, für den Patienten eine saftige Rechnung bestehen. Für eine Brücke im Frontzahnbereich kann diese z. B., ohne weiteres, über 800 Euro betragen.

Fehlt übrigens ein Eintrag im Bonusheft, beginnt die Zählung der Jahre, die für einen Bonus benötigt werden, von vorne.

Ohne Zahnzusatzversicherung geht es nicht

Wer einen richtigen Schutz vor hohen Zahnersatz-Rechnungen sucht, kommt um eine private Zahnersatz-Zusatzversicherung nicht herum. Eine besonders umfassende Absicherung bietet der DFV-ZahnSchutz Exklusiv. Stiftung Warentest Finanztest bewertete den Tarif mit der Bestnote „sehr gut“ (Note 0,5) und kürte die Zahnzusatzversicherung damit zum alleinigen Testsieger. Das Besondere an dem DFV-ZahnSchutz Exklusiv: Es werden, nach Abzug der Kassenleistung, bis zu 100 % der Eigenanteile bei Zahnersatz erstattet.

Profi-Zahnreinigung trägt zum Erhalt der Zähne bei

Doch der DFV-ZahnSchutz Exklusiv leistet nicht nur wenn es um den Ersatz der Zähne geht. Auch wenn es darum geht, vorsorgend zur Erhaltung der Zähne beizutragen, gibt es vielfältige Erstattungsleistungen für Zahnprophylaxemaßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung oder die Behandlung von überempfindlichen Zahnflächen.

Die moderne Zahnmedizin bietet heute passgenaue Möglichkeiten, das Beste für die eigene Zahngesundheit zu tun. Ob bei einer professionellen Zahnreinigung oder bei Zahnersatz – mit der richtigen Zahnzusatzversicherung müssen Sie keine hohen Kosten mehr fürchten.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Das könnte Sie auch interessieren


Neueste Artikel

Inhaltsverzeichnis