Versicherungsschutz beim Wintersport

Sorglos in den Winterurlaub

Skifahren, Snowboarden und natürlich Rodeln – alles ist in den Wintermonaten in den Bergen möglich. Der Winterfun für die ganze Familie ist nicht immer ganz ungefährlich. Doch was passiert, wenn eine Krankheit oder ein Unfall eintritt und Sie während Ihrer Urlaubsreise im Ausland zum Arzt oder sogar ins Krankenhaus müssen?


Krankenkasse deckt nicht alle Kosten ab

Je nach Reiseland gelten nach einer ärztlichen Behandlung unterschiedliche Bedingungen für die Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung. Reisen in das europäische Ausland mit denen Deutschland ein spezielles Abkommen hat, deckt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) ab. Sie finden diese auf der Rückseite Ihrer Gesundheitskarte. Doch nicht immer wird die Gesundheitskarte akzeptiert, und der behandelnde Arzt oder das behandelnde Krankenhaus stellt dann eine Privatrechnung aus. Die gesetzlichen Krankenkassen können jedoch nur den gesetzlich vorgeschriebenen Satz in Deutschland übernehmen. Mit anderen Worten: entstehen Mehrkosten, so müssen Sie diese aus der eigenen Tasche leisten.

Damit Sie diese Mehrkosten nicht alleine tragen müssen, ist eine private Auslandskrankenversicherung dringend zu empfehlen. Diese steht nicht nur für anfallende Arztkosten ein, sondern trägt auch die Mehrkosten für ärztlich verordnete Arznei- und Verbandsmittel und für unfall- oder krankheitsbedingte Heil- und Hilfsmittel. Selbst die Kosten für einen Krankentransport und für die Unterkunft und Verpflegung bei einem stationären Aufenthalt im Ausland werden übernommen.

Kostenschutz bei einem Krankenrücktransport

Besonders gravierend sind nach einem schweren Unfall oder bei schwerer Krankheit die Kosten für einen medizinisch notwendigen Krankenrücktransport vom Ausland zurück nach Deutschland. Diese Rechnungen werden grundsätzlich nicht von der Krankenkasse übernommen. Für den Betroffenen können am Ende Kosten im fünf- bis hin zum sechsstelligen Bereich entstehen. An diesem Beispiel zeigt sich, wie wichtig eine Auslandskrankenversicherung ist. Diese steht auch bei Fernreisen für die Kosten eines Krankenrücktransports ein.

Eine besonders leistungsstarke Auslandskrankenversicherung kann direkt online bei der Deutschen Familienversicherung abgeschlossen werden. Diese bietet weltweiten Schutz für Sie oder als Familienprodukt, für die ganze Familie. Die Auslandskrankenversicherung gilt in den ersten zwei Monaten jeder Auslandsreise und ist ohne Gesundheitsprüfung abschließbar. Abgerundet wird der komfortable Auslandsschutz mit einem 24-h-Notrufservice.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Artikel

Inhaltsverzeichnis