Unisex: Neue Versicherungstarife ab 2012

Wie Sie durch die Umstellung profitieren können...


Staatliche Förderung für die Pflegevorsorge

Fünf Euro monatlich vom Staat beim Abschluss einer Pflegetagegeldpolice mit einem Eigenanteil von monaltich 10 Euro, so lautet das Konzept des “Pflege-Bahrs” oder auch “Pflege-Riester” genannt. Unter bestimmten Bedingungen wird so die private Pflegevorsorge gefördert.

Doch die Versicherungswirtschaft warnt: "Pflege-Bahr ist im Grundsatz zu begrüßen. Dennoch halte ich es für gewagt, Pflege-Bahr als sichere Grundlage für die pflegerische Versorgung zu bezeichnen," so Philipp J. N. Vogel von der Deutschen Familienversicherung (DFV). Der Pflege-Bahr kann nur ergänzend angesehen werden, denn der geringe staatliche Zuschuss wird kaum für große Leistungsaufstockungen sorgen. "Anstatt sich auf die Schultern zu klopfen, wäre Aufklärungsarbeit wichtig, damit die Notwendigkeit vorzusorgen erkannt wird," so Vogel.