Falls die Bombe explodiert - zahlt die Versicherung?

Angenommen, die Weltkriegsbombe detoniert, würde die Versicherung zahlen? Die DFV versichert seine Kunden und bietet auch Neukunden Schutz.


"Jetzt Bombenversicherung abschließen": Dieser Werbespruch prangte am Freitag in einer halbseitigen Zeitungsanzeige. Rund 48 Stunden bevor sich Entschärfer in Frankfurt an einer Weltkriegsbombe zu schaffen machen wollen, kam die Frage auf: Zahlt die Versicherung, wenn es schief geht?

Rein rechtlich könnte die Frage durchaus knifflig werden: Schäden, die auf Kriegsereignisse zurückgehen, sind in den Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vom Versicherungsschutz ausgenommen. Praktisch allerdings bliebe wohl niemand auf seinen Kosten sitzen. Manche Versicherer haben Blindgänger-Explosionen inzwischen ausdrücklich in ihren Verträgen mitversichert.

"Schäden bislang ersetzt"

Und auch sonst wurden solche Schäden bisher wohl immer ersetzt. "Dem GDV ist kein Fall bekannt, bei dem Versicherer einen solchen Schaden nicht reguliert hätten", sagte eine Sprecherin hessenschau.de. So zahlten die Versicherer, als 2012 in München-Schwabing Fenster barsten und Dachstühle brannten. Auch nach der Explosion einer Fliegerbombe 2010 in Göttingen bekam Geld für seine Schäden, wer eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung hatte.

In der halbseitigen "Bombenversicherung"-Anzeige der Deutschen Familienversicherung (DFV) heißt es, man habe den Kunden den Versicherungsschutz bestätigt - und würde auch kurzfristig Policen verkaufen. "Versicherung kann auch flexibel sein", sagt DFV-Sprecher Lutz Kiesewetter. Das Unternehmen änderte eigens seine Bedingungen für Verträge, damit Abschlüsse in letzter Minute noch vor der Entschärfung gültig werden.

Versicherungschef wohnt in Sperrzone

Das Unternehmen beteuert, es sei weniger um einen wirtschaftlichen Effekt gegangen, sondern um eine Botschaft an die Stadt. Die Versicherung hat ihren Hauptsitz in der Frankfurter Sperrzone, auch der Vorstandschef wohnt dort.

"Falls die Bombe explodiert - zahlt die Versicherung?" bei Hessenschau lesen.