DFV verkauft Versicherungen jetzt über Amazon-Echo

Nach Alexa folgt Echo. Das selbsternannte Insurtech Deutsche Familienversicherung hat "als erste Versicherung" den volldigitalen Abschluss über Amazon Echo eingerichtet. Bereits im letzten Jahr brachte das Unternehmen einen eigenen Alexa-Skill auf den Markt.


Die Idee über Alexa Versicherungsabschlüsse durchzuführen, wurde seinerzeit durch die fehlende Verbindung zwischen Amazon Echo und Amazon Pay verhindert. Stefan M. Knoll, Gründer & CEO der Deutsche Familienversicherung: "Durch intensive Zusammenarbeit mit Amazon und Amazon Pay und unserem hochmodernen Event- und Java-basierten IT-System, ist es uns endlich gelungen den volldigitalen Abschluss über Amazon Echo Realität werden zu lassen. Der Kunde kann sich nun nicht mehr nur von Alexa beraten lassen, sondern zeitgleich, innerhalb weniger Sekunden, eine Versicherung abschließen. Wir starten mit unserer Auslandsreisekrankenversicherung, machen weiter mit unserer Haftpflichtversicherung und fügen nach und nach die Produkte der 16er Matrix Kranken und 16er Matrix Sach hinzu."

... Lesen Sie den vollständigen Artikel "DFV verkauft Versicherungen jetzt über Amazon-Echo" auf be.invalue.de vom 23.10.2018.