DFV erweitert Sachbereich

Seit gestern bietet die Deutsche Familienversicherung eine neue Hausratversicherung. Zwei weitere Sachversicherungen sollen folgen.


Bereits seit dem vergangenen Jahr bietet die Deutsche Familienversicherung eine „on-demand“-Unfallversicherung. Diese ist Teil der „16er Matrix Sach”, die sich in ihrer Struktur und dem einfachen und verständlichen Aufbau an der „16er Matrix Kranken“ orientiert und aus den Varianten Basis, Komfort, Premium und Exklusiv besteht. Neben der „on-demand“ Unfallversicherung soll die „16er Matrix Sach“ noch aus einer Haftpflicht-, einer Verkehrsrechtschutz-, und Hausratversicherung bestehen. Letztere kam gestern auf den Markt. „2007 sind wir mit dem Sachversicherungspaket Kombi-5-plus-Versicherung in den deutschen Versicherungsmarkt gestartet und haben eine neuartige revolutionäre Produktlösung angeboten. 2018 setzen wir mit der neuen „16er Matrix Sach“ ein einfach verständliches Produktportfolio um, welches sich am Digitalisierungsgrad unserer Krankenzusatzversicherungen orientiert“, erklärt Dr. Stefan M. Knoll, CEO und Gründer der Deutschen Familienversicherung.

... Lesen Sie den vollständigen Artikel "DFV erweitert Sachbereich" auf finanzwelt.de vom 20.09.2018.