DFV digitalisiert Schadens- und Leistungsabwicklung

Die Deutsche Familienversicherung tritt mal wieder als Vorreiter für die Versicherungsbranche auf: Das Unternehmen will bis Ende des Jahres ihre Schadens- und Leistungsabwicklung komplett digitalisieren.

 


Digitalisierung kommt dem Kundenservice zugute

In den ersten beiden Digitalisierungsschritten ist die Deutsche Familienversicherung beim Personal sozialverträglich um etwa 15 Prozent geschrumpft. Der nächste große Schritt kostet keine Stellen - im Gegenteil, die Sachbearbeiter werden zu Kundenbetreuer weiterqualifiziert und verbessern damit weiter den Service der DFV.

Den vollständitgen Artikel "Neues aus den Servicewerkstätten der Versicherer", im Branchenmagazin "Pfefferminzia" vom 27.01.17 finden Sie hier