Amazon Echo: Alexa schließt jetzt Versicherungen und andere Verträge ab

Vertrag auf Kommando: Künftig ist es mit Amazon Echo und Co. möglich, Geschäfte abzuschließen. Alexa soll dabei als Zwischenhändlerin fungieren. Womöglich setzen in Zukunft weitere Unternehmen auf diese Möglichkeit.


Wollt ihr ein Angebot der deutschen Familienversicherung wahrnehmen, könnt ihr euch die Hotline oder einige weitere Kontaktmöglichkeiten bald sparen. Laut Handelsblatt kann Amazons Assistentin Alexa euch nicht nur beraten, sondern euch sogar Versicherungen anbieten und verkaufen. Zunächst könnt ihr wohl nur eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen, weitere Angebote sollen aber folgen. Bislang ist wohl noch kein anderes Versicherungsunternehmen in Deutschland diesen Weg gegangen.

... Lesen Sie den vollständigen Artikel "Amazon Echo: Alexa schließt jetzt Versicherungen und andere Verträge ab" auf curved.de vom 23.10.2018.