Die Deutsche Familienversicherung: Ein Digitalisierungsantreiber

Die Deutsche Familienversicherung setzt ihre Digitalisierungsstrategie konsequent weiter um. Den Grundstein legte die DFV bereits 2013 mit der Schaffung eines einheitlichen Bestandsführungssystems. Zum Jahreswechsel 2016/17 gelang mit der Einführung der sog. „16er Matrix“ eine radikale Neugestaltung der gesamten Produktwelt: Ins neue Jahr startet die DFV mit 16 statt zuvor 106 Versicherungen. Viele davon konnten bereits Bestnoten erringen. So erhielt jüngst der DFV-ZahnSchutz Exklusiv, als Testsieger, die Bestnote sehr gut (0,5) von Stiftung Warentest. Dr. Stefan M. Knoll, Vorsitzender des Vorstandes und Gründer der Deutschen Familienversicherung: „Niemand bietet so einfache Produkte wie wir – ausgezeichnete Produkte, die der Kunde wirklich braucht und sofort versteht. Unsere Abschlussstrecke ist schon volldigital, jetzt digitalisieren wir die komplette Schadens- und Leistungsbearbeitung.“


Assekuranz ohne Sachbearbeiter – Sozialverträgliche Transformation

Der nächste Digitalisierungsschritt gilt der Schadensabwicklung. Die Deutsche Familienversicherung plant, bis Jahresende die Sofortregulierung bei Leistungs- und Schadensfällen komplett online abzuwickeln. Aus Sicht des Kunden leistet die DFV damit noch einfacher und schneller. Dies bedeutet aber auch, dass es bei der DFV keine Sachbearbeiter mehr geben wird. Dr. Stefan M. Knoll: „In den ersten beiden Digitalisierungsschritten sind wir beim Personal sozialverträglich um etwa 15 % geschrumpft. Das liegt lange hinter uns. Der nächste große Schritt soll keine Stellen kosten; im Gegenteil möchten wir unsere Sachbearbeiter halten und zu Kundenbetreuer weiterqualifizieren. Denn Kundenorientierung und Fürsorge gegenüber den eigenen Mitarbeitern steht für uns als inhabergeführtes, mittelständisches Versicherungsunternehmen an erster Stelle.“

Online-Service als Erfolgsschlüssel für die Branche

Die Deutsche Familienversicherung vollzieht die Digitalisierung als einer der Ersten und an vorderster Stelle. Sie hat sich selbst gewandelt, hat eine neue Produktwelt erschaffen, implementiert jetzt volldigitale Prozesse und bietet so künftig viele neue Service-Angebote. Dr. Stefan M. Knoll: „Als Direktversicherer sind wir am Nächsten am Kunden und lernen täglich, wie sich die Kundenwünsche und der Dialog mit Versicherungen ändern. Die Menschen möchten online erledigen und real mehr erleben. Wir machen das möglich.“ Hierzu bietet die Deutsche Familienversicherung Maklern und Kunden einen breit aufgestellten Service, dazu gehören u.a. die Versicherungskarte im Smartphone, die papierlose E-Police sowie der denkbar einfachste Online Abschluss, für Makler das poolgeprüfte DFV-Maklerportal.

Über die DFV Deutsche Familienversicherung AG

Die in Frankfurt am Main ansässige Deutsche Familienversicherung steht für ein umfassendes Angebot an Pflege- und Krankenzusatzversicherungen sowie Sachversicherungen. In ihrem Jubiläumsjahr 2017 ist es ausgesprochenes Ziel den Digitalisierungsprozess weiter voranzutreiben und die Vorreiterrolle auszubauen. Ziel ist es, mit den einfach verständlichen, vernünftigen und ausgezeichneten Versicherungen der 16er Matrix neue Maßstäbe in der Branche zu setzen. Weitere Informationen unter: www.deutsche-familienversicherung.de