Risiko Demenz

Schon heute erkrankt jede zweite Frau und jeder dritte Mann im Laufe seines Lebens an Demenz. Die gesetzliche Pflegeversicherung sieht für diese Patienten nur eine geringe Betreuungsleistung vor.


Aus Sorge wird Vorsorge

Mit der DFV-DeutschlandPflege hat die Deutsche Familienversicherung deshalb eine Vorsorgelösung entwickelt, die – nach Wunsch des Kunden – jede Art der Pflegebedürftigkeit, also insbesondere auch den Demenzfall berücksichtigt. Die DFV-DeutschlandPflege leistet uneingeschränkt im Demenzfall und verdoppelt das Pflegegeld, wenn Demenz und versicherte Pflegestufe zusammenfallen.