Absicherung bei Haftpflichtschäden

Absichern hilft: Haftpflichtansprüche können sonst teuer werden. Laut Bürgerlichem Gesetzbuch ist jeder verpflichtet für verursachte Schäden an Personen oder fremdes Eigentum, die schuldhaft also auch fahrlässig verursacht wurden, zu haften.


Der Verursacher haftet grundsätzlich lebenslang in unbegrenzter Höhe und mit seinem ganzen jetzigen und zukünftigen Vermögen und Einkommen.

Was ist bei Fahlässigkeit?

Damit Sie infolge einer leichten Fahrlässigkeit nicht in den finanziellen Ruin getrieben werden, hilft Ihnen die private Haftpflichtversicherung der DFV, die diese Schäden ersetzt. Neben berechtigten Schadenersatzforderungen können auch unberechtigte Ansprüche gegen Sie erhoben werden.

Umfang der Privathaftpflicht

Die Privathaftpflichtversicherung der DFV unterstützt Sie auch bei diesen Rechtsverfahren und übernimmt z.B. Prozesskosten, um unberechtigte Ansprüche gegen Sie abzuwehren. Übrigens: mit der privaten Haftpflichtversicherung sind Sie auch auf Reisen und im Urlaub weltweit geschützt. Alle Angaben ohne Gewähr.