Pflegeheimplatz zu teuer für Senioren

Trotz des Lobes für das neue Pflegestärkungsgesetz, wird nun offensichtlich, dass es immer noch eine gravierende Finanzierungslücke gibt und die private Vorsorge daher unersetzlich bleibt. Ein Pflegeheimplatz kostet mehr, als sich die meisten Senioren leisten können.


Pflegeversicherung bietet keine vollständige Absicherung

Die staatliche Pflegeversicherung ist als Teilkaskoabsicherung konzipiert. Damit hat der Bürger eine Sockelabsicherung, muss aber seinen Teil dazu beitragen, um im Pflegefall abgesichert zu sein. Die private Pflegezusatzversicherung bleibt die erste Wahl, um die Finanzierungslücke bei einer Pflegebedürftigkeit zu schließen.

Den vollständigen Artikel des Magazins CashOnline vom 27.02.17, "Pflegelücke: Pflegeheimplatz zu teuer für Senioren", finden Sie hier