Altenheime treiben die Preise hoch

Die Anfang des Jahres in Kraft getretene Pflegereform PSG II sollte eigentlich die Pflegebedürftigen entlasten. Nun müssen offenbar viele Betroffene feststellen, dass die Preise für die Betreuung im Altenheim angehoben werden. Die Finanzierungslücke im Pflegefall ist somit, trotz Reform, noch größer geworden.


Trotz Pflegereform: Höhere Kosten statt Entlastung

Wie die Welt in ihrem Artikel „Altenheime treiben jetzt ihre Preise hoch“ vom 22.01.17 berichtete, sind viele Pflegebedürftige von Preiserhöhungen in Altenheimen betroffen. Insbesondere die Entlastung bei hohen Pflegegraden wird somit wieder aufgezehrt. Die private Pflegevorsorge mit einer Pflegezusatzversicherung bleibt somit existenziell wichtig.