Krankentransport

Ein Krankentransport stellt den Transport eines erkrankten Menschen dar, der nicht aus eigener Kraft zum Beispiel mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder eigenständig mit einem Fahrzeug von der Stelle bewegen kann.


Betreuung durch medizinisches Fachpersonal

Der Krankentransport beinhalte insbesondere auch eine Betreuung durch medizinisches Fachpersonal. Hierzu gehören unter anderem Rettungssanitäter oder Rettungshelfer.

Für Menschen, die sich in akuter Lebensnot befinden sollten, schließt sich die Fahrt mit einem Krankentransportfahrzeug aus, da das medizinische Fachpersonal nicht für eine Notfallversorgung vorgesehen ist.

Kosten des Krankentransports

In der Regel werden die Kosten für Krankentransporte nur nach vorheriger Genehmigung von der Krankenkasse übernommen. Jedoch gibt es Ausnahmefälle, die eine Genehmigung der Krankenkasse nicht voraussetzen. Hierzu gehören unter anderem Fahrten zur Chemotherapie und Dialysebehandlung.

Ebenso haben Menschen mit Behinderung einen Anspruch auf Krankentransport. Sie sollten im Besitz eines Ausweises sein, in dem eine „außergewöhnliche Behinderung“, „blind“ oder die Pflegestufe 2 oder 3 vermerkt ist.