Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege

Um die Finanzierungslücke bestmöglich zu schließen, bietet die Pflegezusatz­versicherung DFV-DeutschlandPflege eine passgenaue Ergänzung zu den Leistungen der staatlichen Pflegeversicherung.

Alter der zu versichernden Person

Basis

25 %

225 €
bei stationärer Pflege
in allen Pflegegraden

31 € bis 225 €
bei ambulanter Pflege
abhängig vom Pflegegrad

Beitragsbefreiung im Leistungsfall

1,37 €
Online abschließen
Komfort

50 %

451 €
bei stationärer Pflege
in allen Pflegegraden

63 € bis 451 €
bei ambulanter Pflege
abhängig vom Pflegegrad

Beitragsbefreiung im Leistungsfall

2,75 €
Online abschließen
Premium
Amazon Gutschein Aktion

75 %

676 €
bei stationärer Pflege
in allen Pflegegraden

94 € bis 676 €
bei ambulanter Pflege
abhängig vom Pflegegrad

Beitragsbefreiung im Leistungsfall

4,13 €
Online abschließen
Exklusiv
Amazon Gutschein Aktion

100 %

901 €
bei stationärer Pflege
in allen Pflegegraden

125 € bis 901 €
bei ambulanter Pflege
abhängig vom Pflegegrad

Beitragsbefreiung im Leistungsfall

5,50 €
Online abschließen

Wichtige Gründe für eine private Pflegezusatzversicherung

  • Weil die Pflegevorsorge der entscheidende Teil der Altersvorsorge ist

    Statistisch gesehen wird jede zweite Frau und jeder dritte Mann im Leben von Pflegebedürftigkeit betroffen sein und die Tendenz ist steigend. Die Absicherung von finanziellen Pflegerisiken ist daher das Kernthema der privaten Altersvorsorge.

    Die Leistungen der staatlichen Pflegeversicherung bieten nur einen teilweisen Kostenschutz. Erste Wahl bei der Pflegevorsorge ist eine private Pflegezusatzversicherung. Die DFV-DeutschlandPflege verringert den Eigenanteil, bzw. schließt die Finanzierungslücke.

  • Weil die Leistungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes nicht ausreichen

    Seit dem 1. Januar 2017 ist das Pflegestärkungsgesetz (PSG II) in Kraft getreten. Darin wird der Pflegebegriff völlig neu definiert. Trotz einiger Verbesserungen wird auch mit der Pflegereform ein Defizit bleiben: Die staatlichen Pflegeleistungen bieten nur eine Teilkostenlösung. Ein großer Teil der tatsächlichen Pflegekosten muss der Pflegebedürftige nach wie vor selbst aufbringen.

    Um die Finanzierungslücke bestmöglich zu schließen, bietet die Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege eine passgenaue Ergänzung zu den Leistungen der staatlichen Pflegeversicherung.

  • Weil Kinder nicht für die Pflegekosten ihrer Eltern aufkommen sollten

    Am Lebensende möchte man seinen Kindern gerne etwas mitgeben. Wer allerdings im Alter pflegebedürftig wird, der muss leider oftmals etwas anderes erleben. Die Pflegekosten sind so hoch, dass das eigene Vermögen verbraucht ist und am Ende sogar die Kinder ihren Eltern finanziell unter die Arme greifen müssen. Die Anspruchsgrundlage gegen erwachsene Kinder ergibt aus den §§ 1601 ff. BGB, hinsichtlich der Einstandspflicht der Kinder, insbesondere § 1601 BGB und § 1602 BGB.

    Mit der privaten Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege können hohe Pflegekosten aufgefangen und das eigene sowie das Vermögen der Kinder gesichert werden.

  • Weil im Pflegefall eine bestmögliche Pflege selbstverständlich sein sollte

    Eine gute Pflege wünscht sich jeder im Alter – doch diese ist teuer. Alleine die Unterbringung im Pflegeheim kostet Monat für Monat über 3.000 Euro. Bei einer Pflege über fünf Jahre kann man schon mit Kosten von etwa 100.000 Euro rechnen. Um im Alter nicht vom Pflege- zum Sozialfall zu werden, ist eine private Pflegeversicherung unverzichtbar.

Pflegezusatzversicherung Leistungen im Überblick

Basis
Komfort
Premium
Exklusiv
Stationäre Pflege
Pflegegrade 1 bis 5

225 €

451 €

676 €

901 €

Ambulante Pflege
Pflegegrad 1

31 €

63 €

94 €

125 €

Pflegegrad 2

79 €

158 €

237 €

316 €

Pflegegrad 3

136 €

273 €

409 €

545 €

Pflegegrad 4

182 €

364 €

546 €

728 €

Pflegegrad 5

225 €

451 €

676 €

901 €

Beitragsbefreiung im Leistungsfall

ab Pflegegrad 1

Nachversicherungs­garantie

ohne erneute Gesundheitsprüfung

Versicherungsdynamik

5%
(alle 3 Jahre)

5%
(alle 3 Jahre)

5%
(alle 3 Jahre)

5%
(alle 3 Jahre)

Geltungsbereich

weltweit

weltweit

weltweit

weltweit

Assistanceleistungen

24 Stunden-Hotline Informationen, Auskünfte und Vermittlung von Dienst­leistungen rund um das Thema Pflege

24 Stunden-Hotline Informationen, Auskünfte und Vermittlung von Dienst­leistungen rund um das Thema Pflege

24 Stunden-Hotline Informationen, Auskünfte und Vermittlung von Dienst­leistungen rund um das Thema Pflege

24 Stunden-Hotline Informationen, Auskünfte und Vermittlung von Dienst­leistungen rund um das Thema Pflege

Optionale Leistungs­dynamik im Pflegefall

Die Leistungsdynamik ist bei Abschluss über unsere Website nicht automatisch inbegriffen. Wenn Sie die Leistungsdynamik in Ihre Pflegezusatzversicherung einbeziehen möchten, kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice

10% alle 3 Jahre
(optional)

10% alle 3 Jahre
(optional)

10% alle 3 Jahre
(optional)

10% alle 3 Jahre
(optional)

Leistungen der privaten Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege

Leistungen bei ambulanter Pflege

Ambulante Pflegeleistungen

Die meisten Pflegebedürftigen wünschen sich, so lange wie möglich zu Hause in der vertrauten Umgebung gepflegt zu werden. Bei mehr als zwei Drittel der Betroffenen ist das auch wirklich so – sie werden zu Hause von Angehörigen oder ambulanten Pflegediensten betreut. Mit der jüngsten Pflegereform wurden die ambulanten Leistungen verbessert – decken aber oftmals immer noch nicht die tatsächlichen Kosten.

Die neue DFV-DeutschlandPflege verdoppelt die staatlichen Leistungen für die ambulante Pflege bis zu 100%

Leistungen bei stationaerer Pflege

Stationäre Pflegeleistungen

Die vollstationäre Pflege erfolgt „rund um die Uhr“ in einem Pflegeheim, wenn der körperliche oder geistige Zustand des Betroffenen ein Verbleiben im häuslichen Umfeld nicht mehr zulässt. Ein Pflegeheimplatz ist teuer und kann im Monat ohne weiteres 3.000 Euro kosten. Wer sich z. B. im eingestuften Pflegegrad 2 dazu entschließt ins Pflegeheim zu gehen, der erhält von seiner Pflegekasse 770,- Euro erstattet. Der große Rest 2.230,- Euro müsste in diesem Fall der Pflegebedürftige aus seinen Einkommen und Vermögen leisten.

Die Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege Exklusiv würde im aufgezeigten Fall monatlich einen Beitrag für die stationäre Pflege von 901,- Euro leisten. So wird die Pflege – auch im stationären Bereich – bezahlbar.

Pflegegrad durch Unfall

Pflegegrad durch Unfall

Denkt man an einen Pflegefall, geht man automatisch davon aus, dass nur ältere Menschen betroffen sind. Das ist aber nicht immer so. Auch junge Menschen können plötzlich pflegebedürftig werden, z. B. durch einen Unfall. Und dann kann sich das Leben von heute auf morgen komplett ändern. Ein junger, selbständiger Mensch muss plötzlich gepflegt werden. Das belastet nicht nur körperlich und psychisch, sondern auch finanziell.

Pflegeversicherung mit weltweiter Leistung

Weltweiter Schutz

Unsere Leistungen für die private Pflegeversicherung DFV-DeutschlandPflege erbringen wir weltweit – unabhängig davon, wo Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Wohnsitz haben. Für den Erhalt von Geldleistungen aus der Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege ist allerdings eine Bankverbindung erforderlich, die eine IBAN mit dem Länderkennzeichen „DE“ für Deutschland und eine deutsche Bankleitzahl aufweist. Geldleistungen erbringen wir ausschließlich in Euro.

Beitragsbefreiung im Pflegefall

Beitragsbefreiung im Pflegefall

Die finanziellen Belastungen im Pflegefall sind enorm. Die Pflegebedürftigen brauchen jeden Cent, um die hohen Kosten zu bewältigen. Trotzdem müssen die Betroffenen bei vielen Versicherungsgesellschaften auch im Pflegefall die Beiträge zur Pflegezusatzversicherung weiterhin bezahlen. Bei der Deutschen Familienversicherung haben wir eine konsequent faire Lösung gefunden: Sobald der Leistungsfall eintritt, also auch bereits beim Pflegegrad 1, sind Sie als versicherter Kunde bei uns von der Beitragszahlung befreit.

Häufige Fragen zur Pflegezusatzversicherung

  • Wann tritt der Leistungsanspruch ein und wer stellt die Pflegebedürftigkeit fest?

    Bei der privaten Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege leisten wir, wenn der Versicherungsfall während der Vertragslaufzeit eintritt und frühestens ab dem Tag, wenn die Pflegebedürftigkeit durch einen Gutachter des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK oder MEDICPROOF) festgestellt wurde.

    Auf Grundlage dieses Pflegegutachtens stuft Ihre Krankenversicherung Sie in eine der gesetzlichen Pflegegrade ein. Über die Einstufung in den Pflegegrad erhalten Sie von Ihrer Krankenversicherung einen Pflegebescheid. Reichen Sie uns diese Unterlagen mit der Meldung des Leistungsfalles ein. Soweit der Versicherungsfall eingetreten ist und von uns festgestellt wurde, leistet die private Pflegeversicherung DFV-DeutschlandPflege unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 48 Stunden.

  • Gibt es für die Pflegezusatzversicherung eine Wartezeit?

    Bei der Pflegezusatzversicherung DFV-DeutschlandPflege gibt es keine Wartezeit. Sie sind sofort nach Vertragsabschluss und Zahlung des Erstbeitrages versichert.

  • Muss der Beitrag der Pflegezusatzversicherung im Pflegefall weiterhin gezahlt werden?

    Nein! Im Leistungsfall einer eingetretenen Pflegebedürftigkeit müssen Sie keine Beiträge mehr für die zusätzliche Pflegeversicherung DFV-DeutschlandPflege zahlen.

  • Steigen im Alter die Beiträge zu meiner DFV-DeutschlandPflege?

    Nein. In den Tarifen DFV-DeutschlandPflege Basis, Komfort, Premium und Exklusiv ist allein das Eintrittsalter bei Versicherungsbeginn maßgeblich. Der Beitrag steigt nicht mit zunehmendem Alter.

  • Wie ist die Leistungsdynamik bei der DFV-DeutschlandPflege geregelt?

    Die Leistungsdynamik ist bei Abschluss über unsere Website nicht automatisch inbegriffen. Wenn Sie die Leistungsdynamik in Ihre Pflegezusatzversicherung einbeziehen möchten, kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice unter 069 95 86 99 13 (Mo - Fr 08:30 – 19:00).

    In diesem Fall wird das vereinbarte Pflegemonatsgeld nach Eintritt des Versicherungsfalles alle drei Jahre um 10 % erhöht. Werden Sie in einen anderen Pflegegrad eingestuft, können Sie die durch die Leistungsdynamik erworbenen Erhöhungen in absoluten Beiträgen auf den neuen Pflegegrad übertragen.

  • Was ist die Pflegepflichtversicherung?

    Sie sind pflegepflichtversichert, wenn Sie bei einer deutschen Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oder einem deutschen privaten Krankenversicherer (PKV) versichert sind und dort über die gesetzlich vorgeschriebene Pflegeversicherung verfügen. Die DFV-DeutschlandPflege ist eine freiwillige Pflege-Zusatzversicherung, die die Pflegepflichtversicherung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oder Privaten Krankenversicherung (PKV) sinnvoll ergänzt. Versicherungsfähig ist daher, wer in einer deutschen GKV oder deutschen PKV versichert ist und über eine Pflegepflichtversicherung verfügt.

Nochmal Lust zu blättern? Alle Unterlagen zum Herunterladen

Nachfolgend finden Sie die Ver­sicher­ungs­be­dingung­en der DFV Deutsche Familien­ver­sicher­ung AG in der aktuellen Fassung. Schließen Sie bei uns eine Versicherung ab, lassen wir Ihnen die Ver­sicher­ungs­bedingung­en in der jeweils gültigen Fassung gemeinsam mit dem digitalen Versicherungsschein (e-Police) zukommen.

Fragen zu unseren Bedingungen? Rufen Sie uns an.
069 95 86 99 13
(Montag - Freitag 08:30 - 19:00 Uhr)

*Teilnahmebedingungen Amazon Gutschein Aktion

Wer einen Vertrag über die Tarife DFV-KlinikSchutz Premium oder Exklusiv, DFV-DeutschlandPflege Premium oder Exklusiv, DFV-HausratSchutz oder DFV-KombiSchutz zum ersten Mal abschließt, erhält unter den nachfolgenden Bedingungen einen 15 € Amazon.de-Gutschein per E-Mail. Der Amazon.de Gutschein wird 2 Monate nach Versicherungsbeginn ausgehändigt. Sollten Sie zum Beispiel den Versicherungsbeginn auf den 01.11.2021 festlegen, wird der Gutschein Mitte Januar 2022 versendet, sofern der Vertrag bis dahin nicht gekündigt und der Beitrag regelmäßig gezahlt wurde. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen.